Die Assassin’s Creed-Fans haben sich auf ein neues Abenteuer gefreut, doch leider wird das Mobile-Spin-Off Assassin’s Creed: Jade eine Weile länger auf sich warten lassen. Laut einem Bericht von Reuters ist die Verzögerung auf Umstrukturierungen bei Tencent zurückzuführen, dem Entwicklerpartner von Ubisoft für dieses Spiel. Hunderte Mitarbeiter, die an Jade arbeiteten, wurden für andere Projekte abgezogen, was die Veröffentlichung auf das Jahr 2025 verschoben hat.

video
play-rounded-fill

Die Verzögerung wirft Fragen über die Effizienz der Ressourcennutzung bei Ubisoft und Tencent auf und lässt Zweifel an der Planung innerhalb des Unternehmens aufkommen. Trotz der Enttäuschung über die Verzögerung bietet sie auch die Chance auf eine gründlichere Entwicklung des Spiels.

Die Fans können sich jedoch weiterhin auf andere kommende Projekte in der Assassin’s Creed-Welt freuen, insbesondere auf den Hauptteil Assassin’s Creed: Codename Red, der noch in diesem Jahr erscheinen soll. Mit einem Setting im feudalen Japan könnte dieses Spiel die Wartezeit auf Assassin’s Creed: Jade verkürzen und die Erwartungen der Spieler erfüllen. Bis zur Veröffentlichung von Jade im Jahr 2025 bleibt den Fans jedoch nichts anderes übrig, als geduldig zu warten und auf weitere Updates zu hoffen.

Weitere Beiträge

NEWS

Ratchet & Clank: Zum Jubiläum gibt’s einen kleinen DLC

NEWS
PC

Fallout London: Großes Modding-Projekt erscheint später

NEWS
PLAYSTATION

Monster in Stellar Blade: Ein Blick hinter die Kulissen

NEWS
PC

Pioneers of Pagonia: Neue Ära mit Shared Co-Op Modus

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende