Vor einer Woche hatte MckyTV sein Karriereende angekündigt, das er mit einem großen Subathon ausklingen lassen wollte. Dafür war er von verschiedenen Streamern und Community-Mitgliedern scharf kritisiert worden. In der vergangenen Woche ruderte der Streamer allerdings wieder zurück.

video
play-rounded-fill

MckyTV dürfte in den vergangenen zwei Wochen zu den am meisten diskutierten Content Creatorn der deutschen Streaming-Landschaft gehört haben. Grund dafür ist sein kürzlich angekündigtes Karriereende, das er im Rahmen eines Subathons abhalten wollte. Für dieses Vorgehen ist der Streamer bereits von unter anderem KuchenTv und MontanaBlack scharf kritisiert worden. Auch Gronkh fand während seines Freitagabend-Streams harte Worte:
„Das ganze Ding hat mich einfach nur sauer gemacht. […] Was für ein widerlicher Abgang, und hundert pro nicht mal ein Abgang, sondern in so ein, zwei Monaten später ‚Ja, da bin ich wieder!‘ […] Ich fand das richtig widerlich. […] Aber dann die Leute noch emotional erpressen, dass sie immer blechen müssen, wenn sie ihn weiter sehen wollen.“

Auf die heftige Kritik hat sich MckyTV in seinem bisher vorletzten Stream geäußert. Darin zeigt er sich offen enttäuscht von der Reaktion seiner Streaming-Kollegen. Die Kritik könne er nicht nachvollziehen, gerade die Aussagen von Staiy, dem er selbst noch geholfen habe, und MontanaBlack seien ihm nah gegangen.
Darüber hinaus teilte er in dem einstündigen Video mit, dass er nun den Subathon abgesagt habe. Stattdessen plane er nun ein XXL-Event, das bis zum Ende des Jahres gehen solle und eine Art „Big Brother“-Stream werden solle. Dazu wolle er verschiedene Gäste einladen, Kochstreams abhalten und auch Reallife-Streams veranstalten.
Damit hält er also grundsätzlich an dem geplanten Content seines Subathons fest, doch verändert er die Rahmenbedingungen, indem die Dauer seines Streams nicht mehr von den Abos seiner Community abhängig ist.

Seit diesem Statement ist es ruhig um MckyTV geworden. Seit seinem seinem letzten Stream, von dem es kein VOD gibt, ist mittlerweile fast eine Woche vergangen. Auch in den Sozialen Medien hält er sich, abgesehen unverfänglichen von Insta-Storys, bedeckt. Allem Anschein nach gönnt sich der Content Creator nach den turbulenten Tagen eine Auszeit.

Bis MckyTV wieder online geht, findet ihr weitere Streaming-News hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Ubisoft auf der gamescom 2024: Spannende Enthüllungen erwartet

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

XDefiant: Neuer Ubisoft-Shooter erhält ersten Patch

NEWS
PLAYSTATION

Stellar Blade: Update bringt neue Boss-Herausforderung

NEWS
PC

Kingdom Hearts ist bald auf Steam verfügbar!

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Warhammer 40.000 Rogue Trader: Neuer DLC und Steam-Deck-Support