Wochenende noch nichts vor? Dann schaut bei der Open-Beta von Age of Empires 4 rein. Seit Freitagabend dürfen Fans den neusten Teil des kommenden Strategie-Epos drei Tage lang selbst ausprobieren. Wir verraten euch, worauf ihr euch freuen könnt und was es zu beachten gilt.

video

Offener Beta-Test für Alle

Das Beste vorweg. Vom 17. bis zum 20. September (19 Uhr MESZ) dürft ihr euch so lang ihr wollt in virtuelle Echtzeitgefechte stürzen. Es handelt sich also um eine komplett offene Beta, ohne Voranmeldung oder Losverfahren, bei dem nur ein paar Auserwählte reinzocken dürfen.

Am einfachsten gelangt ihr über die Steam-Seite von Age 4 zur Beta oder aber auch über die Xbox Insider App. Dann heißt es nur noch runterladen, aktualisieren und loszocken! Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme: Euer PC muss den vorgeschriebenen Mindestanforderungen genügen. Das bedeutet Windows 10, einen Prozessor auf dem Niveau des Intel Core i5-6300U, eine GPU auf dem Niveau der AMD Radeon RX Vega 11 sowie 8 GByte RAM. Das sollten auch ältere Rechner durchaus schaffen.

Die Fan Preview gewährt einen ausführlichen ersten Einblick in die verschiedenen Fraktionen und die Neuerungen des vierten Age of Empires.

Was steckt in der Age of Empires Beta drin?

Der größte Fokus der offenen Beta wird auf dem Multiplayer liegen. Natürlich könnt ihr aber trotzdem auch nur gegen die KI spielen, indem ihr die nötigen Einstellungen in der Multiplayer Custom Lobby auswählt. Die allererste Mission, das Tutorial, wird ebenfalls verfügbar sein. Außerdem werdet ihr mit vier Fraktionen in der Beta gegeneinander antreten können. England, China, das Heilige Römische Reich und die Abbasiden Dynastie stehen zur Verfügung. Zum Start wird es auch fünf verschiedene Maps geben. Ausreichend Content also für einen drei Tage langen Age of Empires Marathon.

Da es sich bei der Beta vor allem auch um einen als technischen Stresstest handelt, wollen die Entwickler vor allem Daten aus den Online-Gefechten der Spieler sammeln, um so die Release-Version, die für den 28. Oktober vorgesehen ist, noch weiter zu verbessern. Deshalb sind Spieler und Spielerinnen angehalten, ihre Spielerfahrungen und Fehlerberichte im offiziellen Forum zu teilen. Wie bei allen Best-Tests ist dies enorm wichtig, denn so kann man selbst aktiv durch sein Feedback an der Verbesserung des Spiels mithelfen.

Ihr könnt von Strategie nicht genug bekommen? Dann schaut in unseren Artikel über die neusten Ankündigungen zu Total War: Warhammer 3.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Saints Row: Die Kriminellen Vorhaben

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONESTADIAPLAYSTATION 5SERIES X

Riders Republic: Testwoche lässt euch das Spiel erkunden

NEWS
PCPLAYSTATION 5

Uncharted: Erster Trailer zum kommenden Film enthüllt

NEWS
PC

Stardew Valley-Entwickler stellt neues Spiel vor

NEWS
PC

Elyon: Tretet durch die Tore ins Paradies