Es war das große Highlight des letzten Playstation Showcase. Neues Gameplay Material von God of War: Ragnarok. Nun wurde klar, dass der neuste Teil nicht vor 2022 kommen soll und den Abschluss der nordischen Saga bilden wird. Somit wird das Abenteuer rund um die nordische Götterdämmerung für Kratos und seinen Sohn Atreus nach nur zwei Teilen sein Ende finden. Es wird also keine zweite GoW-Trilogie geben. Wieso genau und was das für eine der beliebtesten Playstation Videospielreihen überhaupt bedeutet, lest ihr im Folgenden.

video

Entwickler wollen keine unendliche Entwicklungszeit

Der Grund dafür ist ganz einfach. Über die Jahre wuchs das God of War Franchise enorm. Der letzte Teil, indem wir mit dem gealterten Kratos die Welt der nordischen Mythologie erkunden, erschien im April 2018 nach einer Entwicklungszeit von satten fünf Jahren. Nichts Ungewöhnliches für Tripple-A Produktionen, aber dennoch eine große Zeitspanne und eine teure noch dazu. Deshalb nun die Entscheidung, keinen dritten Teil der aktuellen Kratos-Saga zu machen, da dieser dann erneut erst nach mindestens 5-10 Jahre veröffentlicht werden könnte. Und 15 Jahre sind definitiv zu lang für eine Trilogie, es sei denn vielleicht sie heißt Half Life.

Auf dem Playstation-Showcase wurde erstmals Gameplay zu God of War: Ragnarok gezeigt.

Wie geht es nun weiter mit der God of War Reihe?

Fans nahmen die Meldung gespalten auf. Einerseits ist es immer gut, wenn eine Marke nicht „zu Tode gemolken“ wird und sie man nur wegen der Verkaufszahlen ewig fortführt. Andererseits bleibt offen, ob es Santa Monica Studio gelingt, eine so epische Geschichte in so einer inhaltsreichen Welt wie der nordischen Mythen und Sagen in „nur“ zwei Teilen komplett auszuerzählen. Der erste Teil kam mit knackigen 40 Stunden Spielzeit und einer bombastischen Inszenierung in einer atemberaubend schönen Welt daher. Womöglich wird der zweite Teil noch größer und länger werden, um die Geschichte zufriedenstellend zu Ende zu führen. Und vielleicht ein neues Kapitel in der Geschichte des Kriegsgottes und seines Sprösslings aufschlagen? Denn das Ende von Ragnarok muss nicht bedeuten, dass es keine neuen God of War Spiele mehr geben wird. Noch ist allerdings unklar, in welche Gefilde Kratos und Atreus (oder vielleicht ja nur Atreus?) danach aufbrechen werden. Fans spekulieren auch aufgrund einiger Hinweise aus dem ersten Spiel auf die Welt der ägyptischen Mythologie.

Ihr wollt noch mehr frische Ankündigungen für die Playstation 5 sehen? Dann schaut in unseren Bericht mit den großen Highlights des letztwöchigen Sony Showcase an. Außerdem interessant. Ein weiteres Marken-Flaggschiff von Sony, Uncharted 4 bekommt bald eine Remaster für die PS5 und sogar eine PC-Umsetzung!

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4

Halloween Sale bei Epic und PlayStation

NEWS
Donald Trump

Donald Trump: Alternative Fakten erhalten Soziales Medium

NEWS
PCPLAYSTATION 4

God of War: Kratos kämpft bald auf PC-Bildschirmen

NEWS
PCPLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Babylon’s Fall: Broadcast angekündigt

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

GTA Trilogy Remaster: Neue Leaks zur PC-Version