Ab heute ist Marvel’s Guardians of the Galaxy für PC, PlayStation, Xbox und GeForce Now erhältlich. Seit dem gestrigen Abend trudeln von verschiedensten Plattformen große Lobeshymnen ein, die in Action Adventure ein Revival der guten, alten RPGs sind. Scheinbar haben Eidos Montréal und Square Enix genau richtig gehandelt, als man den Titel „kurz vor dem Release“ während der E3 angekündigt hat.

video

In Marvel’s Guardians of the Galaxy schlüpfen Fans in die Rolle des Peter Quill aka Star-Lord und räumen mit dem Rest der Guardians die Galaxie ordentlich auf. Die zentralen Feinde unserer Helden sind die Anhänger der Universal Church of Truth, die eine Art Gedankenkontrolle nutzt, um nach und nach die Galaxis zu erobern. Jetzt liegt es an Quil, Rocket, Drax, Groot und Gamora ihre individuellen Fähigkeiten zu kombinieren und sich so ihren Feinden in den Weg zu stellen. In einem Beitrag zum Gameplay erklären wir euch, wie das aussieht.

Bei der illustren Prügelei von Marvel’s Guardians of the Galaxy erwarten euch jede Menge Spaß und gute Musik. Gleichzeitig überzeugt der Titel durch ein altvertrautes, aber noch kaum vorhandenes Gameplay-Konzept: Es gibt keinen Multiplayer, keine Mikrotransaktionen, keine unnötigen Firlefanz. Im Zentrum steht einfach eine kurzweilige Story vereint mit massivem Spielspaß. Wenn ihr einen tiefgreifenden Einblick in das Spiel haben möchtet, empfehlen wir euch die Review von IGN. Falls ihr euch nochmal die Ankündigung ansehen möchtet, könnt ihr diesen Artikel von uns lesen. Wir wünschen viel Spaß beim Retten der Galaxie!

Weitere Beiträge

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Starfield: Lauscht den Klängen des Weltalls

NEWS
PCHARDWAREPLAYSTATION 5SERIES X

Battlefield 2042: Fan startet Petition

NEWS

Lush: Kosmetikmarke kehrt Social Media den Rücken

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Halo Infinite – Forever We Fight veröffentlicht

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Landwirtschafts-Simulator 22 beliebter als Battlefield