Während der Game Awards kündigte Remedy Entertainment Alan Wake II in Form eines Trailers an. Seit einer Dekade warten Fans auf diese Enthüllung, nun ist es endlich so weit. Laut Creative Director Sam Lake handelt es sich bei dem Titel um das erste Survival Horror-Spiel von Remedy. Am Freitag sprach Lake in einem Interview mit IGN über die technischen Besonderheiten des Spiels.

video
play-rounded-fill

Im Spätsommer dieses Jahres hatte Remedy Entertainment bereits das Remaster zu Alan Wake angekündigt (wir berichteten). Anfang Oktober konnten Gamer an PC, Xbox und PlayStation in die düstere Welt des Autoren eindringen. Nun sorgte die Ankündigung von Alan Wake II während der diesjährigen Game Awards für besondere Aufregung. Seht euch den Clip hier nochmal an:

Während Creative Direcot Sam Lake noch während der Game Awards neue Updates zum Spiel im Sommer nächsten Jahres versprochen hatte, gab er bereits am Freitag wieder ein Interview mit IGN. In diesem berichtete Lake, dass man für die Entwicklung von Alan Wake II die hauseigene Northlight Engine verwenden werde. Diese Entscheidung begründete er mit den großen Vorzügen der Engine. Um diese mysteriöse, psychologische Geschichte erzählen zu wollen, benötige man unter anderem cineastische Bilder, fotorealistische Aufnahmen und großflächige Zerstörungen. Die dazu benötigte Atmosphäre ließe sich mit Northlight am besten umsetzen.

Mehr Survival Horror bieten wir euch in einem Post zu Dying Light 2!

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Indie Arena Booth kehrt auch 2024 auf die Gamescom zurück

NEWS
TECH & TESTS

Nvidia Shield im Angebot: Top-Features und Prime-Day-Deal

NEWS

Prime Day 2024: Diese Gaming-Hardware ist reduziert

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Prime Day 2024: Die folgenden Spiele sind reduziert

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Phasmophobia: Horrormultiplayer erscheint im Herbst für Konsolen