Mit Leaks und Gerüchten ist es so eine Sache. Nie kann man sich sicher sein, was stimmt, doch manchmal erweist sich eins als wahr. Wie es beim heiß erwarteten God of War Ragnarök aussehen wird, muss sich erst noch zeigen. Denn beim ersten Internethändler ist ein Release-Datum für den nächsten PS5-Hit aufgetaucht.

video
play-rounded-fill

Erleben wir das Finale der nordischen Kratos-Sage schon im Sommer?

video
play-rounded-fill

Auf seiner Shopseite verzeichnet der chilenische Händler Juegos Digitales für God of War Ragnarök den Juni 2022 als Release Termin. Hat der Händler exklusive Informationen von Playstation oder ist es nur reine Spekulation. Natürlich sind es keine bestätigten Informationen und eine Stellungnahme oder offizielle Release-Ankündigung von Sony bleibt bis heute aus. Es könnte sich ebenso auch um einen Platzhalter-Termin handeln, den Internethändler wie Amazon und Co. gerne für neue Spiele und Produkte listen, um die dann viel heißer Wind gemacht wird. Ein erstes Indiz um den möglichen Release des zweiten neuen God of War Teils von Santa Monica Studios könnte es allerdings trotzdem sein.

Ebenso verhält es sich auch bei der Info von Jason Schreier, der, basierend auf anderen Quellen, zuvor den 30. September 2022 als Releasetermin für God of War Ragnarök vorhersagte. Vor kurzem prophezeite er ebenfalls bei Bloomberg, dass für 2023 kein neues Call of Duty von Activision geplant sei. Auf einer State of Play von Playstation dürften wir in Zukunft hoffentlich mehr erfahren, wann wir uns mit unserem liebsten Gott des Krieges und seinem Sohnemann wieder in nordische Abenteuer stürzen können. Bis dahin bleibt wohl nichts anderes übrig, als abzuwarten und solchen Leaks und Gerüchten nicht immer glauben zu schenken. Im Hinterkopf behalten kann man sie aber allemal. Urlaubsplanung und so.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Assassin’s Creed Shadows: Produzent äußert sich zu Elon Musk-Kritik

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation wird sozialer: PS5 Discord-Integration und neue Profilfreigabe-Funktionen

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich

NEWS
PCXBOX

Neues Starfield Update empört Spieler