video

Diese Woche veröffentlichte Playstation seinen neuen Abo-Dienst, dass PS Plus und PS Now in sich vereinen soll. Schon im vorne hereingab es viele Gerüchte und Spekulationen darum, wie genau Sonys Konkurrent zum Xbox Game Pass aussehen und wie viel er kosten wird. Nun haben wir endlich Klarheit. Bereits im Juni dieses Jahres werden PlayStation Plus und PlayStation Now zu einem neuen PlayStation Plus-Abonnementservice zusammengeführt. Spieler die eines bereits einen der Dienste aboniert haben, brauchen keine Nachteile zu befürchten, sie werden direkt zum neuen Plus-Abonnement transferiert.

Der neue Dienst besticht vor allem durch die riesige Spiele-Bibliothek alter PS, PS2 und PS3 Titel sowie weiterhin monatlichen Rabatten und Gratis-Spielen.

Das steckt alles im PlayStation Plus-Abonnement drin

Wie Sony erklärt, liegt der Hauptfokus des neuen, vereinten Services auf der Bereitstellung hochwertiger, Playstation-exklusiver Single- und Multiplayer Inhalte.

Im Folgenden findet sich die Übersicht der drei Mitgliedschaftstarife:

PLAYSTATION PLUS ESSENTIAL

PlayStation Plus Essential ist im Grunde die Basis, Standard-Variante des neuen Abo-Services und bietet somit dieselben Vorteile, die PlayStation Plus-Mitglieder bereits heute erhalten, wie z. B.:

  • Zwei monatlich herunterladbare Spiele
  • Exklusive Rabatte
  • Cloud-Speicher für gespeicherte Spiele
  • Online-Multiplayer-Zugriff

Für bestehende PlayStation Plus-Mitglieder mit diesem Tarif gibt es keine Änderungen. Ebenso bleibt auch der Preis der gleiche wie der aktuelle Preis für Playstation Plus. Völlig unkompliziert also.

Preis*: 8,99 € monatlich / 24,99 € vierteljährlich / 59,99 € jährlich

PLAYSTATION PLUS EXTRA

PlayStation Plus Extra bietet alle Vorteile des zuvor genannten Basis-Essential-Tarifs und fügt zusätzlich einen Katalog von bis zu 400 PS4- und PS5-Spielen hinzu, darunter Blockbuster-Hits aus dem PlayStation Studios-Katalog, die auf der Liste von allen Playstation-Spielern und denen die es noch werden wollen, stehen sollte. Uncharted, God of War, The Last of Us und noch viele mehr Titel aus dem Katalog können bei Wunsch auch heruntergeladen werden:)

Preis*: 13,99 € monatlich / 39,99 € vierteljährlich / 99,99 € jährlich

PLAYSTATION PLUS PREMIUM

Die Königs-Variante unter den neuen PlayStation Plus Mitgliedschaften. Premium bietet alle Vorteile der Tarife Essential und Extra und fügt darüber hinaus bis zu 340 zusätzliche Spiele hinzu, darunter:

  • PS3-Spiele, die über Cloud-Streaming verfügbar sind. Die ihr also nur mit einer stabilen Internetverbindung spielen könnt, aber auch keinen Speicher auf der Konsole für sie freimachen müsst.
  • Einen Katalog mit beliebten Spieleklassikern der ersten PlayStation-, PS2- und PSP-Generation, die entweder per Streaming oder als Download verfügbar sind. Dieses Angebot dürfte auch stetig erweitert werden können.

Außerdem bietet dieser Tarif zusätzlichen Cloud-Streaming-Zugriff für originale PlayStation-, PS2-, PSP- und PS4-Spiele, die in den Tarifen Extra und Premium angeboten werden. Diese Möglichkeit besteht zudem nicht nur auf der aktuellen PS5-Konsole, sondern auch auf der Last-Gen PS4 sowie sogar per Stream auf dem PC.

In diesem Tarif werden außerdem zeitlich begrenzte Testversionen von Spielen angeboten, sodass ihr die neusten kommende Playstation-Highlights auch vor dem Kauf ausprobieren könnt.

Preis*: 16,99 € monatlich / 49,99 € vierteljährlich / 119,99 € jährlich

Bei der Markteinführung werden Titel wie Death Stranding, God of War, Marvel’s Spider-Man, Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Mortal Kombat 11 und Returnal angeboten. Aufgrund der engen Zusammenarbeit von PlayStation mit den Entwicklern der PlayStation Studios sowie Drittanbieter-Partnern, wird eine regelmäßig aktualisierte Bibliothek geschaffen, die einige der besten Spielerlebnisse auf dem Markt enthält. Hier möchte man natürlich mit dem Konkurrenten Xbox Game Pass mithalten, welcher ebenfalls durch eine rege aktualisierte Spiele-Bibliothek Millionen Zocker anlockt. Weitere Details zu den im neuen PlayStation Plus-Service angeboten Spielen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Nach der Einführung des neuen PlayStation Plus-Service wird PlayStation Now in das neue PlayStation Plus-Angebot übergehen und nicht mehr als eigenständiger Service verfügbar sein. PlayStation Now-Kunden migrieren zu PlayStation Plus Premium, ohne dass sich die aktuellen Abonnementgebühren bei der Einführung erhöhen. Dieser Wechsel wird automatisch passieren und Playstation Now und Basic Playstation Plus Abonnenten sollten höchstens in den Details und Logos einen Unterschied bemerken.

Weitere Informationen über den neuen PlayStation Plus-Service bietet der PlayStation.Blog.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Die Highschool-Jahre beginnen bei Die Sims 4

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das 1×1 zur Kulterrichtung

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

NBA 2K22 startet morgen in Season 8