Nintendo hat seinen Finanzbericht des Fiskalsjahrs 2021 (März 2021 – März 2022) veröffentlicht. Aus dem Schreiben geht hervor, dass die Verkaufszahlen der Nintendo Switch zwar zurückgegangen sind. Doch die Spielverkäufe haben eine schwindelerregende Rekordsumme erreicht.

video
play-rounded-fill

Nintendo kann zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken. Das Unternehmen hat soeben seinen Finanzbericht veröffentlicht, aus dem positive Meldungen hervor gehen. Trotz eines Rückgangs von 20 % in den Verkaufszahlen wurde die Nintendo Switch bis Ende März 2022 107,65 Millionen Mal verkauft. Damit gehört sie zu den beliebtesten Konsolen des japanischen Herstellers. Lediglich der Game Boy und der Nintendo DS mit 118,9 Millionen bzw. 154,02 Millionen verkauften Exemplaren bleiben an der Spitze.

Vor allem die Spiele, die für die Hybrid-Konsole veröffentlicht worden sind, wurden im vergangenen Jahr zu Nintendos Zugpferd. Spiele wie Legend of Zelda: Skyward Sword, die Pokémon-Reihe, Mario Kart 8 und Animal Crossing: New Horizons erfreuten sich großer Beliebtheit bei der Community. Damit stiegen die Verkaufszahlen bei den Switch-Spielen um 1.8 % auf 235.07 Millionen verkaufe Exemplare an. Damit erreichte Nintendo ein Rekordhoch im jährlichen Softwareumsatz. Noch nie sind in einem Jahr solche Erfolge beim Unternehmen verzeichnet worden.

Ein weiteres beliebtes Spiel für die Nintendo Switch ist Metroid Dread. Erst kürzlich ist dazu ein Update erscheinen, mit dem sich neue Modi freischalten lassen. Erfahrt hier mehr dazu.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Pioneers of Pagonia: Neue Ära mit Shared Co-Op Modus

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III