video

Vor kurzem berichteten wir noch über die Content-Dürre in der aktuellen WoW Erweiterung Shadowlands und wie gut es tat, dass Blizzard das nächste große Addon Dragonflight angekündigt hat. Doch nun ging vergangene Woche ein letztes großes Inhaltsupdate 9.2.5. live und bescherte eine Menge kleinerer und auch größerer Updates für die geschundene WoW-Spieler-Seele. Wir fassen für euch die wichtigsten Neuerungen des umfangreichen Patches zusammen.

Cross-Faction-Play zwischen Allianz und Horde ist da

video

Damit hat vor ein paar Jahren noch keiner gerechnet und nur wenige Monate nach der Ankündigung ist es hier. Das Cross-Faction-Play, mit dem Allianz und Horde gemeinsam Raids und Dungeons beschreiten können, steht nun mit dem Inhaltsupdate 9.2.5 bereit zum Ausprobieren! Somit könnt ihr von nun auch mit euren Freunden zusammen die Multiplayer-Inhalte von World of Warcraft spielen, auch wenn sie nicht zur selben Fraktion wie ihr gehören. Eine willkommene Änderung, schließlich wurden die Fraktionsgrenzen Lore-technisch in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut und andere MMORPGs wie Final Fantasy und verzichteten schon seit langem drauf.

Neue Quests für Lore-Nerds und Solo-Spieler

Auch wenn der neue Patch kein neues Gebiet oder einen neuen Schlachtzug bereithält, gibt es doch einige neue Inhalte. Für Spieler der Blutelfen und Dunkeleisenzwerge Völker stehen sehr interessante und umfangreiche Questlines und mit ihnen auch besondere Belohnungen breit. Nicht nur verschaffen sie einen interessanten Einblick in die aktuelle Situation in Silbermond und dem Schwarzfels, sondern geben euch auch die Möglichkeit nochmal die alte Welt von Azeroth zu besuchen und euch coole kosmetische Gegenstände zu verdienen.

Balancing Anpassungen im Inhaltsupdate 9.2.5 bereiten Start der Season 4 von Shadowlands vor

Wie bei jedem mittelgroßen Patch gibt es auch im Inhaltsupdate 9.2.5 zahlreiche Anpassungen an dem aktuellen Stauts quo. So darf sich so ziemlich jede Klasse über bestimmte Buffs an ihren Fähigkeiten und Talenten freuen. Eine Generalüberholung kann man allerdings erst zum nächsten Addon erwarten. Gleichzeitig wird damit auch weiter der Start der Season 4 vorbereitet, in der sich vor allem PvP-Spieler wieder ordentlich die Köpfe für neue Titel und Belohnungen einhauen können. Aber auch auf Mythic+ Spieler wartet mit dem neuen saisonalen Affix eine neue spannende Herausforderung, die bekannte Dungeons nochmals anspruchsvoller macht.

Auch wurden, wie zum Ende einer Erweiterung üblich, bekannte Raid- und Schlachtzug-Bosse leicht bis mittel abgeschwächt, um Nachzüglern den Einstieg zu erleichtern. Um Progress gehts inzwischen nämlich nicht mehr. Der Spielspaß bevor es zu den Dracheninseln geht, steht nun im Vordergrund. Langweilig wird es aber mit diesen Neuerungen allerdings, ganz anders als befürchtet, nicht.

Die genauen Patchnotes zum WoW Shadowlands Inhaltsupdate 9.2.5 könnt ihr auch auf der offiziellen Seite von Blizzard einsehen.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das 1×1 zur Kulterrichtung

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

NBA 2K22 startet morgen in Season 8

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

RimWorld erscheint bald für die Konsolen