video
play-rounded-fill

Seit einigen Monaten wissen wir, dass es in der nächsten WoW Erweiterung auf die Dracheninseln geht. Nun startete, wie diverse Gerüchte bereits prophezeit haben, die World of Warcraft Dragonflight Alpha am 14. Juli 2022. Dies lässt hoffen, dass der geplante Releasezeitraum noch dieses Jahr eingehalten werden kann.

Das ist der generelle Eindruck von der Dragonflight Alpha

video
play-rounded-fill

Um 18:00 am gestrigen Abend fiel das Embargo und diverse YouTuber wie Taliesin & Evitel, Bellular und Asmongold veröffentlichten ihre ersten Previews zur Dragonflight Alpha. Parallel taten die gängigen Videospiel-Magazine das gleiche und informierten über den Stand der neunten WoW Erweiterung. Der Eindruck war durchwegs positiv. Vor allem die neue Dracthyr Klasse, die interessante, skill-basierte und steuerbare neue Flugmechanik von Dragonflight sowie das veränderte Berufssystem wurden hervorgehoben. An den Talenten hingegen könnte noch rumgeschraubt werden. Zu ähnlich fühlen sie sich noch nach den alten Skillbäumen an und überzeugen nicht gerade mit neuen Fähigkeiten. Wie Blizzard bereits in einigen Interviews verkündete, wolle man nun sich auf die Basics des MMORPGs konzentrieren und Mechaniken nicht nur für die Laufzeit eines Addons, sondern darüber hinaus für das gesamte Spiel schaffen. Eine lobenswerte Kehrtwende, die viele gestandene WoW-Veteranen zurückholen könnte.

Ansonsten sehen die Dracheninseln und das in der Dragonflight Alpha verfügbare Gebiet der Azur-Spanne durchwegs wunderschön desingt aus. Dies verwundert wenig, schließlich war das Worldbuilding und die Animationsarbeit stets die Stärke der Entwickler, auf die in allen Erweiterungen Verlass war. Der gesamte Alpha-Prozess soll wie in der Vergangenheit ca. zwei bis zweieinhalb Monate dauern, bevor danach standardgemäß die geschlossene und schließlich die offene Beta startet. Irgendwann dazwischen sollten wir dann auch das genaue Erscheinungsdatum erfahren. Diesmal hoffentlich ohne Verschiebung wie bei Shadowlands. In der weiteren Dragonflight Alpha sollten nach und nach weitere Gebiete, Klassen und Gameplay-Inhalte zum Testen freigeschaltet werden.

Bisher überrascht aber die positiven Eindrücke beinah schon und Dragonflight könnte das Ruder für World of Warcraft tatsächlich rumreißen und das beliebte Online-Rollenspiel wieder in alte Lichking- und Legion-Glanzzeiten befördern.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Achtung heiß! Cook, Serve, Delicious! 3?! gratis im Epic Games Store

NEWS
PCXBOX ONEPLAYSTATION 5

Jetzt also doch! Hogwarts Legacy auf 2023 verschoben

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Gotham Knights: Lernt die Stadt hinter dem Spiel kennen

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Saints Row: Die Gangs von Santo Ileso

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Modern Warfare 2: Wie man eine Map entwickelt