Quelle: SEGA
play-rounded-fill

Quelle: SEGA

Der September bescherte uns spannende Themen, wie den gewaltigen Datenklau bai GTA VI, den Release von Dreamlight Valley und erste Einblicke in The Division Heartland. Was genau es mit den Meldungen auf sich hatte, zeigen euch die Gamers Top Artikel des Monats September 2022.

Dramatischer Datenklau bei Rockstar: Erstes GTA VI-Gameplay wurde gezeigt

Veröffentlicht am 18. September

In der Nacht vom 17. auf den 18. September kam es zu dem bisher größten Datenleck in der Geschichte von Rockstar. Ein Betrüger hat sich über längere Zeiträume hinweg in Entwicklergruppen von GTA VI schummeln können, wodurch er an sensible Daten des Spiels gelangt ist. Diese veröffentlichte er in einem Forum. Kurz darauf waren die entsprechenden Clips im gesamten Netz verstreut. Lest mehr dazu in der entsprechenden Meldung.

Magischer wird’s kaum: Der Release von Disney Dreamlight Valley

Veröffentlicht am 7. September

Quelle: Gameloft
play-rounded-fill

Quelle: Gameloft

Am 6. September erschien der magische Life-Simulator Disney Dreamlight Valley im Early Access auf PC, PlayStation, Xbox und Nintendo Switch. Das zauberhafte Game erlaubt es euch mit euren Kindheitshelden auf Tuchfühlung zu gehen, während ihr spannende Abenteuer erlebt. Wir geben euch Einblicke ins Gameplay und verraten euch, welche Disney- und Pixarfiguren euch auf eurem Weg begleiten.

In Film, Spiel und Streaming: Sonic Prime rast bald auf Netflix zu

Veröffentlicht am 21. September

Ein animiertes Abenteuer erobert schon bald den Streaming-Dienst Netflix. Sonic Prime entführt euch in die Green Hill Zone und lässt euch an spannenden Rennen, epischen Kämpfen und coolen Sprüchen teilhaben. Neben dem blauen Igel sind ebenfalls Doktor Eggman, Shadow und Sonics gemächlicher Freund Big the Cat am Start. Der Startschuss dieser rasanten Serie fällt am 15. Dezember. Erste Trailer haben wir im folgenden Beitrag für euch.

Nach Angeben folgt Einsicht: Glen Schofield entschuldigt sich für Crunch-Zeit

Anfang September hatte Striking Distance-Chef Glen Schofield mit dem Arbeitseifer seines Teams geprahlt. Was an sich erstmal nicht verwerflich klingt, erwies sich allerdings als toxischen Führungsstil. Laut Schofield soll sein Entwicklerteam bis zu sieben Tage die Woche an The Callisto Protocol gearbeitet haben. Nach einer gewaltigen Kritikwelle entschuldigte sich Schofield bei seiner Community und erklärte, dass sein Arbeitseifer zu weit ging. Dazu erfahrt ihr mehr im entsprechenden Beitrag.

Wenn langes Warten sich auszahlt: Legend of Zelda: Tears of the Kingdom offiziell angekündigt

Die neuste Ausgabe des Nintendo Direct enthielt eine gewaltige Menge an Neuigkeiten für seine Community. Das große Highlight stellte allerdings die offizielle Ankündigung von The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom dar. Ein erster Trailer offenbarte bereits einige Gameplay-Szenen und ließ großen Raum für Interpretation. Wir spekulieren hier fleißig mit.

Weitere Beiträge

NEWS
Diablo 4
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Diablo IV: Release-Datum steht laut Gerücht fest

NEWS
MOBILEPC

Zocken zu zweit: Das Gaming-Bundle von Speedlink im Gamers.de XMAS-Gewinnspiel

NEWS

Fundraiding: Streamen für den guten Zweck

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Destiny 2: Letzte Saison von Die Hexenkönigin hat begonnen

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Dead Island 2: Das hielt der Livestream für euch bereit