Quelle: CD Projekt Red
play-rounded-fill

Quelle: CD Projekt Red

Es ist eine umtriebige Zeit für CD Projekt Red. Zum einen hat man neue Infos zu Phantom Liberty, dem DLC von Cyberpunk 2077 angekündigt. Zum anderen hat man über die Entwicklung des Witcher-Projekts Codename Sirius gesprochen.

Im Dezember letzten Jahres hatte CD Projekt Red den ersten Trailer zu Cyberpunk 2077: Phantom Liberty veröffentlicht. Damit einhergehend wurde Idris Elba in der Rolle des Solomon Reed vorgestellt. Seitdem ist es recht ruhig um den DLC geworden. Doch nun hat der polnische Entwickler weitere Infos für den Juni diesen Jahres angekündigt. Ob das Summer Game Fest 2023 etwas damit zu tun haben könnte?

Doch nicht nur zum Cyberpunk-Franchise gibt es Neuigkeiten zu verkünden. Auch zum Witcher-Universum verliert CD Projekt Red einige Worte. Während einer Telefonkonferenz spricht der Publisher über Projekt Sirius, das zusammen mit Molasses Flod entwickelt wird. In der Konferenz erklärt man, dass man sich für eine Evaluierung des Projektes entschieden habe. Statt es gänzlich aufzugeben, werde man einige Experimente wagen, um konkurrenzfähig und innovativ zu bleiben.
Das neue Projekt soll neben dem Singleplayer-Feature auch einen Multiplayeraspekt bieten – ein komplettes Novum für den polnischen Entwickler.

Die Projekte von CD Projekt Red in der Übersicht

Wie CD Projekt letzten Oktober enthüllt hatte, befinden sich aktuell einige Titel in der Pipeline. Um eure Erinnerung nochmal aufzufrischen, folgt hier nochmal ein kurzer Überblick.
Bei Projekt Orion handelt es sich um einen neuen Titel, der im Cyberpunk-Universum angesiedelt ist. Mit der Entwicklung ist ein brandneues CDPR-Studio in den USA beauftragt worden. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei Projekt Hadar um eine gänzlich neue IP, die sich noch nicht in der Entwicklung befindet. Stattdessen arbeitet man an der Grundlage dieser.

Mit Volldampf voraus arbeitet CD Projekt Red an der Weiterentwicklung des Witcher-Universums. Neben Projekt Sirius arbeitet man ebenfalls an Projekt Polaris, bei dem es sich um eine gänzlich neue, dreiteilige Saga innerhalb des Universums handeln soll. Die Trilogie soll in einer Sechsjahresspanne erscheinen.
Zu guter Letzt arbeitet man zusammen mit einem bisher unbekannten Studio an Canis Majoris, einem weiteren Witcher-Game, das eine Geschichte völlig losgelöst von Polaris erzählen soll.

Wann CD Projekt Red Neuigkeiten zu diesen Projekten präsentieren wird, steht leider nicht fest. Freuen wir uns also erstmal auf den Juni.

Weitere Beiträge

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars Outlaws: Details zur Story im Dev-Video

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Neues Iron Man-Spiel von EA: Ein Update zur Entwicklung