video
play-rounded-fill

Zum Ende der letzten Woche hatte Nintendo den dritten Trailer zu The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom veröffentlicht. Fans haben keine Sekunde gescheut, um zentrale Analysen zusammenzutragen. Wir fassen euch alle Erkenntnisse zusammen.

Bis Mitte Mai und dem Release von Tears of the Kingdom ist es nicht mehr lang. Die Vorfreude der Fans ins nach langem Warten gigantisch. Kein Wunder also, dass viele gefühlt jede Sekunde des neusten Trailers auseinandergenommen haben, um so viel wie Möglich über das Spiel herauszufinden. Falls ihr den neusten Clip noch nicht gesehen habt, könnt ihr das jetzt tun.

Fangen wir mit einer eher offensichtlichen Neuigkeit an. Ein Reddit-User hat der offiziellen Website entnommen, wo Links Reise in Tears of the Kingdom startet. Dabei handelt es sich um die mysteriösen Himmelsinseln, die bereits im Gameplay-Deed Dive und in den anderen Trailern eine entscheidende Rolle eingenommen haben.

Eine zweite Erkenntnis setzt sich mit der Frage auseinander, was genau die namensgebenden Tears of the Kingdom eigentlich sind. Dafür haben Fans den Trailer genaustens unter die Lupe genommen. Sowohl Zelda als auch andere Figuren tragen einen kleinen Stein bei sich, der die Form einer Träne hat. Sie besitzen verschiedene Farben und scheinen besondere Kräfte in sich zu tragen. Auffällig ist, dass auch der Bösewicht Ganondorf eine solche Träne auf seiner Krone trägt.
Was genau es mit diesen Tränen des Königreichs auf sich hat, erfahren wir am 12. Mai. Dann erscheint das Game exklusiv für die Nintendo Switch.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Warhammer 40.000 Rogue Trader: Neuer DLC und Steam-Deck-Support

NEWS

Call of Duty: Black Ops 6 wurde offiziell angekündigt

NEWS
PC

Strange Antiquities: Neues Abenteuer in der Welt von Undermere

NEWS
NINTENDO

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor ist jetzt erhältlich

NEWS

Larian Studios eröffnet neues Entwicklerstudio in Polen