Seit einiger Zeit wissen wir bereits, dass ein Diablo 4 Battle Pass ähnlich wie ein Call of Duty oder Overwatch bekommen wird. Bisher war jedoch unklar, wie viel dieser kosten würde, welche Inhalte er beinhalten würde und wann er zusammen mit der ersten Saison veröffentlicht werden würde. Blizzard hat nun im Rahmen eines Entwickler-Livestreams endlich Klarheit geschaffen. Wir haben die Informationen für euch zusammengefasst, was ihr neben dem Echtgeld-Shop im Live-Service-Spiel an zusätzlicher Monetarisierung erwarten könnt.

video
play-rounded-fill

Der Diablo 4 Battlepass wird 3 Stufen haben

Der Battle Pass wird aus drei Stufen bestehen und es wird möglich sein, jede Stufe mit Echtgeld oder Ingame-Währung zu erwerben. Jede Stufe wird eine Vielzahl von Belohnungen enthalten, einschließlich kosmetischer Gegenstände wie Reittiere, Porträts, Flügel und mehr. Darüber hinaus wird es auch neue Erfolge und Herausforderungen geben, die es zu bewältigen gilt, um zusätzliche Belohnungen freizuschalten. Aufsteigen in den Levels des Battlepasses könnt ihr durch das Spielen der Geschichte, das Abschließen saisonaler Aufgaben und das einfache Sammeln von Beute und indem ihr in Leveln aufsteigen. Ihr erhaltet sogenannte „Favor“-Punkte als Erfahrungspunkte für den Battle Pass. Wenn ihr alle Ränge des Battle Passes erreichen wollt, müsst ihr laut Blizzard ca. 80 Stunden spielen.

So ist der Diablo 4 Battlepass aufgebaut und gegliedert.

  • Stufe 1 (kostenlos) – bestehend aus 27 Leveln
  • Stufe 2 (10 Euro) – bestehend aus 90 Leveln
  • Stufe 3 (25 Euro) – bietet die Möglichkeit 20 Level zu überspringen

Während einige Spieler möglicherweise besorgt sind, dass der Battle Pass das Gameplay beeinträchtigen könnte, hat Blizzard betont, dass die Belohnungen ausschließlich kosmetischer Natur sind und keinen Einfluss auf das Spielgeschehen haben werden. Der Battle Pass wird zusammen mit der ersten Saison veröffentlicht, deren genauer Starttermin noch nicht bekannt gegeben wurde. Wahrscheinlich wird die Season 1 aber kurz nach dem Launch von Diablo 4 starten.

Aktuell sieht es zudem so aus, als würde der Battlepass, vor allem die kostenpflichtige Version, keinerlei Pay2Win-Mechaniken beinhalten. Den s.g. Saison-Segen könnt ihr euch auch mit freien Battle Pass erspielen, mit dem z.B. Monster mehr XP fallen lassen oder ihr mehr Gold von Händler für eure Beute bekommt.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION

Rise of the Ronin: Trailer stellt Spielwelt vor

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Shadow of the Erdtree: Trailer-Infos und Vorbestellungen

NEWS
PC

Kingmakers: Mittelalterlicher Schwert Shooter angekündigt

NEWS
PLAYSTATION

Final Fantasy VII Rebirth: Zweiter Teil der Demo ab sofort verfügbar

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Shadow of the Erdtree Gameplay-Trailer kommt heute!