video
play-rounded-fill

Seit Februar diesen Jahres ist das VR-Modell für die PlayStation 5 erhältlich. Nun hat Jim Ryan im Zuge eines Business Segment Meetings erste Verkaufszahlen zum PS VR2-System enthüllt.

Vor wenigen Tagen hatte Jim Ryan noch im Interview erwähnt, dass es für eine Offenlegung der Verkaufszahlen von PlayStation VR2 noch zu früh sei. Doch scheint der CEO seine Meinung innerhalb kürzester Zeit geändert zu haben. In der heutigen Nacht hat Sony nämlich ein Meeting abgehalten und die ersten Zahlen zum neuen VR-System präsentiert.

Wie aus der Präsentation hervorgeht, hat sich PS VR2 innerhalb der ersten sechs Wochen knapp 600.000 Mal verkauft. Der stolze Kaufpreis scheint also zahlreiche Fans nicht abgeschreckt zu haben.
Mit diesen Zahlen schneidet das VR-System besser als sein Vorgängermodell ab, dessen Launch im Oktober 2016 um 8 % schwächer ausgefallen ist.

Nachdem bereits zum Launch von PS VR2 ein breitgefächerter Spielekatalog zur Verfügung gestanden hatte, sollen bald noch einige Titel dazu kommen. Neben dem Rhythmusspiel Beat Saber kommen unter anderem noch die Survival-Titel Green Hell und Resident Evil 4 hinzu.

Weitere Beiträge

NEWS

Last Epochs Triumphzug: Patch 1.1 entfacht Begeisterung

NEWS

Prime Day 2024: Exklusive Gratis-Spiele für Prime-Mitglieder

NEWS
NINTENDO

Mysteriöser Teaser: Kommt mit Emio das erste Horrorspiel von Nintendo?

NEWS
PC

Frostpunk 2: Ein Blick hinter die Kulissen mit Dev-Diaries

NEWS
NINTENDO

Bloober Team und Nintendo: Ein Neues Kapitel des Horrors