video
play-rounded-fill

Nach einigen Trailern und kurzen Clips gibt es endlich ein längeres Gameplay-Video zu Alan Wake 2 zu sehen. Dieses zeigt die schaurige Umgebung des kleinen Ortes Watery.

Am gestrigen Nachmittag hat IGN ein 11-minütiges Gameplay-Video zu Alan Wake 2 geteilt. Aus der Perspektive von FBI-Agentin Saga Anderson untersuchen wir das kleine Städtchen Watery und merken schnell, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.
Obwohl Saga nämlich nie in dem von finnischen Siedlern gegründeten Ort gelebt hat, erinnern sich die Besitzer des ansässigen Trailer-Parks an sie und ihre vermeintliche Tochter.

Neben der Detektivarbeit und Organisation von Indizien, erleben wir auch einige Combat-Szenen, die durch die düstere Umgebung eines Waldes oder verlassenen Vergnügungsparks besonders schaurig wirken. Wie Remedy zeigt, hat man auch in Alan Wake 2 das schaffen einer Gruselatmosphäre nicht verlernt.
Die scheinbar untoten Gegner besitzen übernatürliche Kräfte und können mit erhöhter Geschwindigkeit durch die Umgebung huschen. Dadurch lassen sie sich nur schwer ausfindig machen – und noch schwerer mit Pistole oder Schrotflinte treffen.

Im Laufe des Monats möchte man noch mehr Gameplay- und Behind-the-Scenes-Videos zu Alan Wake 2 teilen. Wir halten euch auf dem Laufenden, sodass ihr bestens für den Release am 17. Oktober vorbereitet seid.
Mehr düstere Einblicke in den Dark Place findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Warhammer 40.000 Rogue Trader: Neuer DLC und Steam-Deck-Support

NEWS

Call of Duty: Black Ops 6 wurde offiziell angekündigt

NEWS
PC

Strange Antiquities: Neues Abenteuer in der Welt von Undermere

NEWS
NINTENDO

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor ist jetzt erhältlich

NEWS

Larian Studios eröffnet neues Entwicklerstudio in Polen