CD Projekt Red hat das umfassende Update 2.02 für Cyberpunk 2077 veröffentlicht, das für PC und Konsolen verfügbar ist. Dieses Update konzentriert sich hauptsächlich auf die Behebung der „häufigsten Quest- und Gameplay-Probleme“, wie in den Patch-Notizen erläutert. Besondere Optimierungen wurden auch für den Phantom Liberty-DLC vorgenommen. Hierzu gehört eine Überarbeitung der Zeitbeschränkungen für Fahrzeugaufträge sowie allgemeine Verbesserungen in Animationen, Beleuchtung, Szenen und Grafikeffekten.

video
play-rounded-fill

Das Update behebt zudem einen Fehler, bei dem der Quadra Sport R-7 Vigilante in manchen Fällen nicht auf der AUTOFIXER-Netpage zum Verkauf angeboten wurde. Auch wird Dex‘ Leiche nun in Speicherständen, die direkt zu Beginn von Phantom Liberty springen, auf der Müllhalde angezeigt. Darüber hinaus wurden spezifische Optimierungen und Verbesserungen in einigen Quests von Phantom Liberty durchgeführt. Beispielsweise wurde ein Fehler in der Quest „Somewhat Damaged“ behoben, bei dem Cerberus in der Verfolgungsjagd durch die Flure nicht spawnte, wenn der Spieler in der Nähe von Terminal Sierra bestimmte Aktionen ausführte.

Die Entwickler haben außerdem einige Gameplay-Optimierungen durchgeführt, wie die Neubalancierung der Werte einiger Waffen auf Grundlage des Spieler-Feedbacks und die Verbesserung der Malorian Arms 3516. Nach dem Update ist es nicht mehr möglich, Junk-Items durch einen Exploit zu vervielfältigen. Die vollständigen Patch-Notizen sind auf der offiziellen Cyberpunk 2077-Webseite verfügbar.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Die Zukunft von Manor Lords: Ein Blick nach vorn

NEWS

Pikmin Bloom MINI WALK: Ein Highlight auf dem Japan-Tag

NEWS
Quelle: Business Wire, Header Grafik zu GTA VI
PLAYSTATIONXBOX

GTA 6: Ein lang ersehntes Abenteuer rückt näher

NEWS
TECH & TESTS

Großes Gaming-Vergnügen: Der Philips Evnia 49M2C8900L

NEWS

Summer Game Fest 2024: 55 Partner stellen ihre Highlights vor