CD Projekt, das polnische Entwicklerstudio, bringt die nächste The Witcher-Trilogie endlich in die Hochtouren der Produktion. Die Arbeiten an dem neuen The Witcher-Spiel, bekannt als Projekt Polaris, sollen in den kommenden Monaten intensiviert werden, wie CEO Adam Badowski in einem Interview mit Reuters bestätigte.

video
play-rounded-fill

Die Ankündigung von Projekt Polaris erfolgte im August des vergangenen Jahres, nachdem CD Projekt die Fertigstellung von Cyberpunk 2077: Phantom Liberty verkündete. Obwohl die Vorproduktion bislang im Gange war, wird das Team, das an The Witcher 4 arbeitet, bis zur Mitte des Jahres auf etwa 400 Mitarbeiter aufgestockt, ein deutlicher Anstieg von den bisherigen 260 Entwicklern.

Projekt Polaris ist der Startschuss für eine neue The Witcher-Trilogie, die in den kommenden Jahren im Mittelpunkt von CD Projekt stehen wird. Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen auch an einem Remake des ersten The Witcher-Spiels, das von einem externen Studio entwickelt wird. Aktuelle Informationen zu diesem Projekt stehen jedoch noch aus.

Zusätzlich plant CD Projekt die Entwicklung eines Nachfolgers für Cyberpunk 2077. Obwohl sich das Sequel noch in der Konzeptphase befindet und hauptsächlich von nordamerikanischen Teams in Boston und Vancouver geleitet wird, denkt das Unternehmen darüber nach, Multiplayer-Elemente zu integrieren.

CEO Adam Badowski äußerte sich auch zu einem kontroversen Thema – der Verwendung von Künstlicher Intelligenz (KI). CD Projekt hat intern ein Team, das sich mit KI-Tools beschäftigt, plant jedoch nicht, Mitarbeiter durch KI zu ersetzen. Badowski betonte, dass KI dazu beitragen könne, bestimmte Prozesse in der Spieleproduktion zu verbessern, aber nicht den Menschen ersetzen solle.

Ein genaues Veröffentlichungsdatum für The Witcher 4 steht noch nicht fest, aber angesichts des aktuellen Produktionsstarts sollte man nicht vor 2026 oder sogar 2027 mit einer Veröffentlichung rechnen. Ciri wird höchstwahrscheinlich nicht die Protagonistin im neuen The Witcher-Spiel sein, wie die Entwickler zuvor klargestellt haben.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Pioneers of Pagonia: Neue Ära mit Shared Co-Op Modus

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III