In einer ungewöhnlichen Wende der Ereignisse erlebt das Spiel „Hi-Fi Rush“ ein massives positives Review-Bombing auf der Plattform Steam. Dies geschieht als Reaktion auf die kürzliche und kontroverse Schließung von Tango Gameworks durch Microsoft, trotz des Erfolgs und der geplanten Zukunft des Spiels. Die Gaming-Community hat sich entschlossen, ihre Unterstützung für das Spiel zu zeigen, indem sie es zum am besten bewerteten Spiel von Bethesda macht.

video
play-rounded-fill

Die Entscheidung von Microsoft, Tango Gameworks zu schließen, stieß auf großes Unverständnis innerhalb der Gaming-Community. Trotz positiver Rückmeldungen und guter Verkaufszahlen von „Hi-Fi Rush“ verkündete Microsoft das Ende des Studios, was viele als widersprüchlich zu früheren Aussagen empfanden. Xbox President Sarah Bond konnte in Interviews keine überzeugende Erklärung für die Schließung liefern, was die Unzufriedenheit unter den Spielern weiter schürte.

Inmitten dieser Kontroverse und Enttäuschung schlägt die Community nun mit positivem Review-Bombing zurück. Auf Steam hat „Hi-Fi Rush“ seit der Ankündigung der Studioschließung hunderte positive Bewertungen erhalten. Diese Aktion spiegelt den Widerstand der Spieler gegen die Entscheidung von Microsoft wider und zeigt, wie hochgeschätzt „Hi-Fi Rush“ und Tango Gameworks sind.

Trotz allem: Physische Edition für Hi-Fi Rush geplant

Trotz der Schließung des Entwicklerstudios bestätigte Limited Run Games, dass eine physische Edition von „Hi-Fi Rush“ für die PlayStation 5 und Xbox Series X/S weiterhin geplant ist. Dies wurde von der Gaming-Community positiv aufgenommen, da es zeigt, dass das Spiel immer noch Unterstützung genießt, trotz der Herausforderungen, denen es gegenübersteht.

Diese positive Unterstützung durch die Community unterstreicht die Bedeutung von „Hi-Fi Rush“ und zeigt, dass das Spiel weit mehr als nur ein finanzieller Erfolg ist. Es hat sich eine treue Anhängerschaft erarbeitet, die bereit ist, sich für das Spiel einzusetzen, selbst in Zeiten unternehmerischer Entscheidungen, die vielen widersinnig erscheinen. Der kommende Release der physischen Edition und die anhaltende positive Resonanz könnten ein starkes Signal an Microsoft senden, dass die Entscheidungen des Unternehmens nicht im Einklang mit den Wünschen und der Unterstützung der Gaming-Community stehen.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Eine Überraschung nach 500 Spielstunden

NEWS
PLAYSTATION

Astro Bot: Kommt demnächst ein neues Game?

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Call of Duty: Black Ops 6 erscheint auch für Last-Gen-Konsolen

NEWS
PCXBOX

Senua’s Saga: Hellblade 2 – Ein neues Kapitel der düsteren Reise

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Ubisoft auf der gamescom 2024: Spannende Enthüllungen erwartet