World of warcraft Classic Klassen

WoW Classic: Der Schurke, erklärt von Barlow

Ihr überlegt noch, welche Klasse ihr zum Start von WoW Classic spielen wollt? Ihr erinnert euch noch dunkel an die extrem lustigen Klassenerklärungen von Barlow aus der echten Vanilla Zeit? Wir haben für sie für euch mal wieder rausgekramt. Vielleicht hilft euch das bei eurer Entscheidung.

video

Barlow erklärt den WoW Classic Schurken

“Gratulation! Mit der Charaktererstellung ist der Weg zum erfolgreichen Schurken, dessen ZOMFG-OLOLOLOL-Crit-Video mit Linkin Park Musik und schwarzweiß-Intro schon bald auf den Downloadservern dieser Welt zu finden sein wird, bereits nahezu in Gänze geebnet. Um aber wirklich zur Crème de la Crème zu gehören gilt es 10 Punkte zu beachten:

1.: Schurken im Allgemeinen und du im Besonderen sind a) true und b) evil. Daher sollte dein Name aus einer Kombination der folgenden Worte bestehen: Death, Venom, Night, Shadow, Killer, Master, Devil, Silent oder Assassin. Da auf handelsüblichen WoW Servern dummerweise gemeinhin sämtliche Kombinationen dieser Wörter bereits vergeben sind, tuts auch eine falsche Schreibweise, L33tSp3@k oder Accents.

2.: Du bist Damage-Dealer! Ergo werden beim Trainer nur Skills gekauft die auch Schaden machen. Crippling Poison z.B. ist für Mädchen und statt Finte tuts Vanish genauso. Überhaupt geht sowieso alles was du haust im Maximalfall in 2 Schlägen down, aber auch nur dann, wenn es Elite und 4 Level über dir ist!

3.: Deine Skillung ist die Beste! Punkt! Poste sie ins Schurkenforum und frage nach Meinungen. Wenn jemand nicht deiner Meinung ist – flame ihn oder seine Mutter. Generell hilfreich ist die folgende Faustregel:
Jeder der einen höheren Level oder PvP Rang hat als du, ist ein Hartz-4-Empfänger, jeder darunter ein Kack-N00b der sowieso mal kein Plan hat.

4.: Wenn du dich dazu herablässt, irgendwelchen jämmerlichen Kackn00bs in Instanzen mit deiner hochheiligen Anwesenheit zu beglücken, steht dir sowieso schonmal sämtliches Loot zu, das du benutzen kannst. Und das gilt auch für grüne Stoffhosen des Wals. Ferner haben sich alle an deine Anweisungen zu halten, selbst dann wenn du noch nie in dieser Instanz gewesen bist.

Wichtiger Merksatz: Wenn du mit ‘Premeditation (Konzentration), Cold Blood (Kaltblütigkeit), Ambush (Hinterhalt), Disteltee, Backstab (Meucheln), Preparation (Vorbereitung), Cold Blood (Kaltblütigkeit), Eviscarate (Ausweiden)’ Aggro ziehen solltest, ist der Tank schuld.
Komm nicht auf die Idee jetzt Vanish (Verschwinden) zu benutzen, das brauchst du für den nächsten Ambush (Hinterhalt) im Fight. Wozu gibts schließlich Heiler? Sollen die was tun für ihr Geld!

5.: Alle wollen deine Crits wissen. Die einzig gültige Kommunikationsform zum Mitteilen von Crits beginnt entweder mit dem Prefix “Ey LOL” oder “OMFG”. Dann den Critwert und endet wieder mit “Ey!”. Übe das! Viele Anfänger vergessen gerade in Raids oft ihre Critrekorde via Teamspeak mitzuteilen – keine falsche Scheu! Beim BÄM! Addon gibt es übrigens auch eine Yell Einstellung.

6.: Warlocks in WOW sehen nicht nur ulkig aus, sie stehen auch auf der Nützlichkeitsskala, deren oberes Ende du natürlich selbst darstellst, noch vor Huntern. Warlocks sind dazu da Heilsteinbrunnen zu machen und SoulStones auf dich zu setzen. Erinnere sie regelmäßig daran!

7.: Wenn irgendeiner von diesen Tuckenpalas jemals auf die bekackte Idee kommen sollte, dir Segen der Rettung zu geben, hat der Arsch Kirmes. Verbesserter Segen der Macht. Untergrenze der Verhandlungsbasis. Ansonsten ab zum Trainer und umskillen!

8.: Man kann es nicht oft genug sagen: Benutze nur die Skills, die für eine gegebene Energiemenge X den maximalen Schaden Y erzeugen. Kick tut das nicht, und Blenden auch nicht. Sollte dich irgendjemand mal nach irgendwelchen kruden N00btalenten wie etwa Improved Sap fragen, antwortest du mit: “Ey Alter, deine Mutter skillt Improved Sap!”

9.: Keine Formel in WoW ist so verlässlich wie dein Gefühl. Lass dir von einem Wert wie 50% Critchance nicht vorgaukeln, dein Backstab würde nur in der Hälfte aller Fälle critten. Für jede Diskussion auch zum Thema PvP Taktik gilt: Deine Attacken critten praktisch immer. Wenn das bei irgendjemand anders sein sollte, Learn2Play! Das hilft übrigens auch bei Taktikdiskussionen. Deine Gegner sind nach max. 10 Sekunden tot, und zwar auch Def-Tanks mit ShieldWall, LastStance und LiveGivingGem. Über Ambush-Backstab-Backstab oder Chiefshot-SinisterStrike-SinisterStrike gehen auch nur Taktiken von Leuten hinaus, die einfach kein Plan haben wie man richtig Schaden macht. Und über Eviscarate unterhalb von 4k Schaden diskutieren wir hier gar nicht.

10.: Jede Klasse, die im PvP länger als 50 Frames gegen dich lebt ist IMBA. Und du hast es nur deiner absolut elitären Spielweise zu verdanken, wenn du den Kampf trotzdem gewinnst. Wichtig: Die Schurkenklasse ist vom Prinzip allen anderen hoffnungslos unterlegen. Es ist nur deine Erhabenheit, die sie im PvP überhaupt spielbar macht. Und sowieso: LOL Blizzard? Wofür zahlst du eigentlich 13 EURO im Monat wenn deine Klasse die einzige ist, die dauernd generft wird! “Magier machen standardmäßig 10k instant Pyroblast, Druiden haben 90% Absorb und Palas 3 Schilde in Folge für die ganze Party und können sich alle 5min instant vollheilen!”

Und wenn du diese 10 Punkte beachtest kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.”

  1. Der Magier
  2. Der Jäger
  3. Der Krieger
  4. Der Druide
  5. Der Hexenmeister
  6. Der Priester
  7. Der Schurke
  8. Der Paladin

Weitere Beiträge

NEWS
Sakura Wars
PLAYSTATION 4

Vorschau der Kampfmechanik in neuem Sakura Wars-Trailer

NEWS
PLAYSTATION 4

DriveClub: Abschied vom Online-Modus

NEWS
PLAYSTATION 4

Quantum Error: Erster Trailer kündigt den Horror-Shooter an

NEWS
Gigantosaurus: Das Spiel
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONE

Gigantosaurus: Das Spiel veröffentlicht

NEWS
Saints Row IV Re-Elected
SWITCH

Saints Row IV Re-Elected erscheint heute für die Nintendo Switch