Die Hammer-Nachrichten im Januar hören nicht auf. Crysis 4 wird kommen und unsere Rechner wieder zum Glühen bringen! Völlig aus dem Nichts der in Frankfurt a.M. sitzende Entwickler Crytek einen Nachfolger zur beliebten, Hardware-fordernden Shooter-Reihe angekündigt! Mehr als einen kleinen Teaser-Trailer gab es zwar noch nicht, doch immerhin sind es mehr Infos als wir in den letzten neun Jahren seit dem Dritten Teil bekommen haben.

video

Eine langersehnte Fortsetzung der beliebten Shooter-Reihe aus Deutschland

Can it run Crysis? Ein in der Hardware Community beliebter Spruch um die Grafik und Hardwareleistung des Gaming-PCs zu prüfen. Nach mehreren Neuauflagen und Remasters gab es zwar Gerüchte, dass Crytek etwas Großes plant, doch offizielles gab es bis jetzt nichts. Nun ließen die deutschen Entwickler aber endlich die Bombe platzen und veröffentlichten einen ersten kurzen Ankündigungs-Trailer von Crysis 4, mit dem Vermerk, dass es sich noch um einen Arbeitstitel handelt. Wer weiß, vielleicht wird der vierte Teil der Reihe erstmals einen Zweit/- Untertitel bekommen oder gar als kompletter Neustart der Serie fungieren. Obwohl letzteres aufgrund der vier im Namen, was eine Fortführung der Geschichte suggeriert, eher unwahrscheinlich ist.

Der erste Teaser ist zwar nur eine kleine, Tech-Dome-like, Enthüllung der Crysis Fortsetzung, doch reicht es schon, um das Internet in einen ersten Hype zu versetzen

Wann dürfen wir mit einem Release von Crysis 4 rechnen?

Wann genau wir mit dem aus den ersten drei Teilen gut bekannten Protagonisten Prophet wieder in den Hightech-Nanosuit schlüpfen dürfen, ist natürlich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Da es aber die allererste Ankündigung seitens Crytek ist, dürfte es wohl noch dauern. Wir rechnen, dass, selbst wenn noch dieses Jahr erste Gameplay-Szenen veröffentlicht werden, das fertige Spiel nicht vor Ende 2023 erscheinen wird. Gut Ding will Weile haben, wie es so schön heißt. Laut Chefentwickler Avni Yerli befindet sich Crysis 4 noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium. Die Veröffentlichung liegt also in fernerer Zukunft.

Auf jeden Fall wird Crysis 4 aber ebenso wie die Vorgänger ein Grafikmonster und die optische Qualität von Videospielen, insbesondere First Person Shooter, auf ein neues Level heben. Die hauseigene CryEngine, die auch beim vierten Teil verwendet wird, ist quasi ein Garant dafür. Ein Erscheinen exklusiv für PC und die Next-Gen Konsolen ist da eigentlich Pflicht. Wir haben schließlich mit dem katastrophalen Release von Cyberpunk 2077 gesehen, was passiert, wenn ein ambitionierter Multiplattform-Titel auch für die veraltete Konsolengeneration erscheint.

Währenddessen schaut die Welt weiter auf Microsoft und Activision. Was wird nach ihrem großen Deal wohl als Nächstes passieren? Blizzard kündigte vor kurzem neue Spiele an, über die Fans nicht gerade glücklich sind. Eine weitere große Ankündigung diese Woche lieferte EA mit drei neuen Star Wars Spielen ab!

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Die Highschool-Jahre beginnen bei Die Sims 4

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das 1×1 zur Kulterrichtung

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

NBA 2K22 startet morgen in Season 8