Inzwischen hat sich Amazon Prime Gaming fest unter den Spiele-Services neben Epic und Steam etabliert. Jeden Monat verschenkt Prime einige Spiele und diesen Monat ist es der Surviving Mars von Paradox Interactive. Im Survival-Colony-Buildern müsst ihr eure eigene Mars-Basis aufbauen und verwalten. Eine etwas andere Angelegenheit als im vergleichsweise idyllischen Anno 1800! Alles, was ihr dafür braucht, ist eine Prime-Mitgliedschaft, schon könnt ihr euch Surviving Mars sowie andere tolle neue Titel und Ingame-Boni, von denen es jeden Monat neue gibt, gratis holen und mit eurem Steam/GoG oder Epic Konto verbinden.

video
play-rounded-fill

Das ist Surviving Mars

video
play-rounded-fill

Eure Hauptaufgabe in Surviving Mars ist klar. Nichts anderes als eine florierende und gut funktionierende sichere Kolonie auf dem roten Planeten müsst ihr aufbauen und verwalten. Dies ist natürlich deutlich komplexer und schwieriger als in anderen Aufbaustrategie-Spielen, wo man „nur“ eine paradiesische Insel bebauen muss und so gleicht der Paradox Interactive Titel eher einer Aufbausimulation. Nur eben auf einem anderen Himmelskörper.

Zu den „Grundbedürfnissen“ eurer tapferen Mars-Siedler und Wissenschaftler gehört logischerweise die Versorgung mit Sauerstoff, Essen und wissenschaftlichen Geräten. Um von keinem Asteroiden-Schauer getroffen zu werden, müssen Glaskuppeln errichtet werden, in deren Bereich eure Stadt sich ausstrecken kann. Eine ähnliche Mechanik hatte bereits Anno 2205 mit der Mondbasis, was ein tolles neues Spielelement war.

Sogar eine Bepflanzung des Roten Planeten ist mit etwas Geschick und Spielefortschritt möglich!

Ein Unterschied zu Ubisofts Strategie-Riesen ist, dass eure Bewohner hier eigene Charaktereigenschaften und Spezialisierungen haben. Diese sind mal positiv, mal negativ und beeinflussen das Spielgeschehen und eure Planung enorm. Nicht nur kann Surviving Mars durch eine tolle frische Optik überzeugen, die selbst den staubigen Mars bunt erscheinen lässt, sondern auch durch eine enorme Spieltiefe, die euch auch nach dutzenden Spielstunden vor neue Herausforderungen stellt.

Bis zum 31. März könnt ihr euch die Gratis-Exemplare von Surviving Mars bei Amazon Prime Gaming abholen. Daneben warten außerdem auch zusätzlichen Loot für das vor kurzem gestartete MMORPG Lost Ark. Das kostenlose Spiel der Woche von Epic könnt ihr euch währenddessen hier anschauen.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Kingdom Come: Deliverance 2 – Reveal wird heute Abend erwartet

NEWS

Fallout Shelter: Bethesda enthüllt Stats der Seriencharaktere

NEWS

Take-Two Interactive streicht Projekte & startet Entlassungswelle

NEWS
PC

Frostpunk 2 Beta: Ein neuer Blick auf den Sandbox-Modus

NEWS
PC

Hades 2 auf dem Vormarsch: Testphase beginnt