Quelle: EA
play-rounded-fill

Quelle: EA

Ein großer Name der Racing-Games wird nun beim nächsten Need for Speed-Titel aushelfen. Das Codemasters Cheshire Studio wird gemeinsam mit dem Criterion Games an dem neusten Teil der Reihe arbeiten. Das bestätigte nun ein Social Media-Beitrag.

video
play-rounded-fill

Eigentlich sucht EA Senior Recruiter Pete Johnson nach einem neuen Produzenten bei Codemasters und erklärt in der offiziellen Stellenausschreibung, was genau zu den Arbeiten dieser Stelle gehört. Auch der neue Need for Speed-Titel soll in den Aufgabenbereich des künftigen Produzenten fallen.

Criterion Games hat bereits einige Racing-Titel für EA entwickelt. Auch am aktuellen Teil der Need for Speed-Reihe arbeitet der Entwickler nun bereits seit einiger Zeit. Zwischendrin kam es zu Verzögerungen, da der Entwickler bei der Entwicklung von Battlefield 2042 aushelfen musste. Nun soll auch das Studio Codemasters Cheshire, das seit letztem Jahr offiziell zu EA gehört, an dem Racing Game beteiligt werden. Das britische Entwicklerstudio hatte erst im Dezember Grid Legends veröffentlicht.

Laut Insider Tom Henderson soll der neue Need for Speed-Titel im Herbst diesen Jahres erscheinen. Ob Codemasters nun zur Einhaltung dieser Deadline mit ins Boot springt oder ob diese Kooperation schon auf lange Sicht geplant war, ist nicht bekannt. Wir freuen uns auf jeden Fall darauf, bald den neusten Teil der Reihe in den Händen halten zu dürfen.

Weitere Beiträge

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars Outlaws: Details zur Story im Dev-Video