Quelle: PlayStation
play-rounded-fill

Quelle: PlayStation

Anfang diesen Jahres hatte Sony das kommende PS VR2-System für die PlayStation 5 angekündigt. Der heute Nacht stattfindende State of Play enthüllte eine Auswahl der Spiele, die ihr für das kommende Virtual Reality-Set verwenden könnt.

video
play-rounded-fill

Das neue PS VR2-System kommt wahrscheinlich erst Ende diesen Jahres oder Anfang 2023 auf den Markt. Trotzdem befinden sich schon jetzt einige Titel in der Entwicklung, die auf der kommenden PS5-Erweiterung erscheinen sollen. Dazu gehören Horizon Call of the Mountain, Resident Evil Village, The Walking Dead: Saints & Sinners – Chapter 2: Retribution und No Man’s Sky. Wir stellen euch die Titel im Einzelnen vor.

Horizon Call of the Mountain

Im Januar diesen Jahres hatte Guerilla Horizon Call of the Mountain angekündigt. Während des State of Play konnten wir einen ersten Gameplay-Trailer bestaunen und den neuen Protagonisten kennenlernen.
Eine neue Gefahr breitet sich im Sonnenreich aus. Der ehemalige Schatten-Carja-Krieger Ryas hat die Chance sich zu rehabilitieren, indem er dieser Bedrohung genauer untersucht. Wir begleiten ihn bereits im Trailer während dieser spannenden Mission und erleben eine immersive Bootstour, während wir mit Wächter-Maschinen auf Tuchfühlung gehen.

Darüber hinaus kündigte Guerilla während des State of Play ein umfangreiches Update für Horizon Forbidden West an. Dieses enthält ein Neues Spiel+, einen Ultraschwer-Modus und verschiedene Komfortfunktionen, wie den Transmog. Dieses Feature erlaubt euch die weitere Individualisierung von Aloys Outfits.

Resident Evil Village wird VR!

Es gibt ein Wiedersehen mit Lady Dimitrescu und ihren Töchtern! Wie Capcom in der heutigen Nacht angekündigt hat, erscheint Resident Evil Village ebenfalls für PS VR2. Der Ankündigungstrailer zeigte uns erste Gameplay-Szenen zu dem sich noch in der Entwicklung befindenden Horror-Fest.

The Walking Dead: Saints & Sinners – Chapter 2: Retribution

Auch Skydance Interactive mischte im State of Play mit und kündigte The Walking Dead: Saints & Sinners – Chapter 2: Retribution an. Hinter diesem langen Titel verbirgt sich der direkte Nachfolger des Surivival-Horror-Games The Walking Dead Saints & Sinners, das 2020 für verschiedene VR-Plattformen erschienen ist. Nun wird die Geschichte mit einer Menge neuer Features weiterzählt. Freut euch auf mehr Detailreichtum und nächtliche Erkundungen durch New Orleans.

No Man’s Sky

Schon seit 2016 lädt uns der Indie-Titel No Man’s Sky zu einer Forschungsmission durch den Weltraum ein. Seitdem hat sich in dem beliebten Survival-Adventure einiges getan. Zum Beispiel entschied sich Entwickler Hello Games bereits 2019 dazu, den Schritt zu PS VR zu machen. Weil das Feature kostenlos war, wurde No Man’s Sky zu einem der VR-Hits über Nacht. Nun wollen die Entwickler auch in dem kommenden VR-System von PlayStation mitmischen und zeigen erste Gameplay-Szenen in der Welt von PS VR2.

Das waren die PS VR2-Titel die während des State of Play angekündigt worden sind. Während des Livestreams wurde außerdem ein großer Fan-Liebling für den PC angekündigt. Welcher das ist, verraten wir euch hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Elegant arbeiten: Das NB-14-N5095-12GB-14,1″ von LC Power im Gamers.de XMAS Gewinnspiel

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Need for Speed Unbound rast in den Release

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Marvel’s Midnight Suns beginnt den Kampf gegen die Apokalypse

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

The Callisto Protocol: Performance-Alptraum oder Horrorspektakel?

NEWS
SWITCH

Überall problemlos zocken: Das Nintendo Switch Lite-Gaming-Bundle im Gamers.de Gewinnspiel