Quelle: Capcom

Quelle: Capcom

Während des State of Play ging es mit einigen actionreichen Blockbustern heiß her. Zum einen kündigte Capcom das heiß ersehnte Remake von Resident Evil 4 an und enthüllte Gameplay-Szenen zu Street Fighter 6. Zum anderen lieferte Square Enix einen neuen Trailer zu Final Fantasy XVI und legte einen groben Release-Zeitraum fest.

video

Die kommenden Blockbuster für die PlayStation 5 liefern vor allem eines: Eine Menge Gelegenheiten für eine ordentliche Tracht Prügel. Capcom lieferte während des State of Play gleich zwei unterschiedliche Formen der Action ab.
Mit der offiziellen Ankündigung des Resident Evil 4 Remake schließen sich die Türen der brodelnden Gerüchteküche endgültig. Das Gameplay soll auf den aktuellen Standard angepasst werden, sodass wir den beliebten Protagonisten Leon S. Kennedy auf angenehme Weise durch seine Europamission steuern können. Der ehemalige Polizist fungiert nun als Agent und soll die entführte Tochter des US-Präsidenten zurückbringen. Das Survival-Horror-Game soll am 24. März 2023 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC erscheinen.

Gameplay-Szenen zu Street Fighter 6

Neben dem Survival-Horror wartet Capcom auch mit neusten Gameplay-Szenen zu Street Fighter 6 auf. Auch wenn die kultige Fighting-Reihe mit 35 Jahren schon zu den alten Hasen gehört, wirkt sie in den neu gezeigten Szenen nie jünger. Mit diesem neuen Teil der Reihe möchte Capcom das Genre der Fighter-Spiele revolutionieren und stellt damit einhergehend zwei neue Modi vor: World Tour und Battle Hub. Hinter ersterem verbirgt sich ein immersiver Singleplayer-Modus, in dem ihr mit Hilfe eures eigenen Avatars Geschichte schreiben könnt. Mit Battle Hub erlebt ihr einen Online-Modus, der neuste Möglichkeiten von Fights und Kommunikation liefern soll. Der neuste Street Fighter-Teil soll im nächsten Jahr erscheinen.

Final Fantasy XVI: Dominance – Das ist der neue Trailer

In dem neuen Trailer stellt uns Square Enix die gewaltigen Mächte vor, mit denen wir es in Final Fantasy XVI zu tun haben werden.
In der Welt Valisthea sind die Kreaturen so mächtig und gefürchtet wie die Esper. Jede Esper wird von einer Person beherbergt, dem sogenannten Dominus. Die Domini sind in der Lage diese gewaltige Macht zu beschwören. Während die Domini in manchen Reichen als Adlige verehrt werden, fürchten andere die Stärke dieser. Auch wenn die Macht eines Dominus zunächst als Segen verstanden werden mag, lastet auf dieser erwachten Person eine große Bürde. Sowohl auf der offiziellen Website als auch im neuen Gameplay-Trailer könnt ihr einen Blick auf die Domini und die jeweiligen Esper werfen. Der neuste Teil der Final Fantasy-Reihe soll im Sommer 2023 erscheinen.

Wenn ihr mehr zum State of Play erfahren möchtet, schaut in unseren Meldungen zu Spider-Man und den PS VR2-Titeln vorbei.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das 1×1 zur Kulterrichtung

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

NBA 2K22 startet morgen in Season 8

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

RimWorld erscheint bald für die Konsolen