Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

Gestern Abend fand die neuste Ausgabe von Ubisoft Forward statt. In diesem Rahmen zelebrierte das Unternehmen auch das 15. Jubiläum der Assassin’s Creed-Reihe mit einem Showcase. In diesem erhielten wir nicht nur erste Einblicke in das Setting von Assassin’s Creed Mirage. Wir bekamen auch auch eine Roadmap der nächsten Jahre geboten.

video
play-rounded-fill

Der Assassin’s Creed Showcase hat auf jeden Fall eines verdeutlicht: Das Franchise wird im Laufe der Jahre weiter expandieren und uns in spannende Mysterien der Geschichte einweihen. Wir gehen in der chronologischen Reihenfolge der kommenden Ereignisse vor und zeigen euch, was alles in der Pipeline steckt.

Assassin’s Creed Valhalla: The Final Chapter

Alle Geschichten müssen zu ihrem Ende kommen. Wie Eivors ihren Abschluss findet, könnt ihr in dem Story-Arc Assassin’s Creed Valhalla: The Final Chapter herausfinden. Diese kostenlose Erweiterung wird innerhalb der nächsten Monate erscheinen und verraten, zu welchen fernen Ufern Eivor aufgebrochen ist. Wie die Entwickler berichtet haben, werden wir außerdem auf einige einflussreiche Personen dieser Zeit treffen.

Assassin’s Creed Mirage

Zu einem unbestimmten Zeitpunkt in 2023 wird Assassin’s Creed Mirage uns nach Bagdad entführen. Hier spielen wir einen jungen Bassim, der sich seinen steinigen Weg vom Straßendieb zum Assassinen bahnt. Begleitetet wird er hierbei von seiner Mentorin Roshan, deren Synchronstimme niemand geringere übernimmt als die Emmy-Preisträgerin Shohreh Aghdashloo. Sci-Fi-Fans kennen sie unter anderem von der Serie The Expanse. Vorbestellungen können ab sofort getätigt werden.

Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

Assassin’s Creed: Codename Red & Codename Hexe

Weiterhin enthüllte Ubisoft zwei weitere Titel, die bisher nur unter ihren Codenames bekannt sind. Einer von beiden lässt einen lang gehegten Fan-Traum endlich wahrwerden.
Assassin’s Creed: Codename Red entführt euch in das feudale Japan und lässt damit die lang erträumte Shinobi-Fantasie der Community endlich Wirklichkeit werden.
Assassin’s Creed: Codename Hexe scheint einen mystischen Blickwinkel auf die Reihe anzunehmen. Der Teaser zeigte nur das aus Ästen geflochtene Assassinen-Logo. Vermutlich unternehmen wir einen Abstecher ins Mittelalter, genauer gesagt ins Zeitalter der Inquisition.

Neue Infos zu Assassin’s Creed Infinity

Zu guter Letzt gab es noch einige neue Infos zu dem heiß spekulierten Projekt Assassin’s Creed Infinity. Das ambitionierte Standalone-Multiplayer-Projekt soll Community-Mitglieder mit Hilfe eines eigenen Animus miteinander verbinden. Damit sollen besondere Reisen durch die Geschichte unternommen werden. Doch weitere Infos blieben uns die Entwickler schuldig, sodass wir immer noch keine konkreten Einblicke in da Projekt haben.

Wie die Roadmap des Assassin’s Creed-Franchise zeigt, befindet sich noch ein Mobile-Game mit dem Codenamen Jade in der Pipeline. Außerdem ist eine Partnerschaft mit Netflix geplant, die sowohl eine Serie als auch ein weiteres Mobile-Spiel beinhaltet.
Wenn ihr weitere Infos zum Ubisoft Forward erhalten möchtet, schaut auf der offiziellen Website vorbei.

Weitere Beiträge

NEWS

Dual Universe feiert seinen offiziellen Release

NEWS
PC

Wrath of the Lich King Classic: Blizzard spendiert 4K Trailer

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Assassin’s Creed Valhalla Update 1.6.1 ist da!

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Yum Yum Cookstar erscheint am 11. November

NEWS
SWITCH

Vorbestellungen für Persona 5 Royal (Nintendo Switch) ab sofort möglich