Rockstar Games, bekannt und berüchtigt für Spiele-Blockbuster wie GTA 5 und Red Dead Redemption 2, sorgt bei Fans für Spannung, da sie auf Neuigkeiten über kommende Titel warten. Während GTA 6 bereits angekündigt wurde, blieb eine offizielle Ankündigung für ein Sequel von Red Dead Redemption aus. Ein kürzlich aufgetauchter Leak aus dem Microsoft-Umfeld hat jedoch Interessantes enthüllt: Ein Next-Gen-Upgrade für Red Dead Redemption 2 könnte in Planung sein.

video
play-rounded-fill

Die Informationen stammen aus einem geleakten E-Mail-Austausch vom Mai 2022 zwischen Microsoft-Führungskräften, die Einblicke in die Pläne externer Entwicklerstudios gewährten. Diesmal stand Rockstar Games im Mittelpunkt. Laut den E-Mails plante das Studio offenbar, eine Next-Gen-Version von Red Dead Redemption 2 für die Playstation 5 und Xbox Series X zu entwickeln. Die Veröffentlichung sollte voraussichtlich während oder kurz nach dem zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2023 von Take-Two erfolgen.

Obwohl das Geschäftsjahr am 30. September 2022 endete, wurde bisher keine überarbeitete Version von Red Dead Redemption 2 veröffentlicht. Es ist unklar, ob Rockstar die Veröffentlichung verschoben hat oder die Pläne für das Upgrade verworfen wurden. Rockstar ist bekannt dafür, Informationen über neue Veröffentlichungen streng geheim zu halten. Dennoch würden Fans sicherlich eine Next-Gen-Version von RDR2 mit verbesserten Grafiken, Leistung und kürzeren Ladezeiten begrüßen, falls sie in Zukunft doch noch erscheinen sollte. Die Hoffnung auf eine Aktualisierung des beliebten Western-Rollenspiels bleibt also bestehen.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION

Shift Up: Zukünftige Pläne für Stellar Blade und neue Projekte

NEWS
TECH & TESTS

Seagate Game Drive for Playstation: Massig Speicher in coolem Gewand

NEWS
TECH & TESTS

Turtle Beach: Neue Gaming-Peripherie jetzt erhältlich

NEWS
PC

The Witcher 3 REDkit: Der neue Modding-Editor ist da

NEWS
PC

Life by You: Zum dritten Mal verschoben