Ubisoft hat während der Ubisoft Forward Konferenz aufregende Neuigkeiten für Fans der Prince of Persia-Serie verkündet. Neben einem lang erwarteten Update zum „The Sands of Time Remake“ gibt es auch Updates zu „The Lost Crown“ und „The Rogue Prince of Persia“.

Prince of Persia: The Sands of Time Remake

Besonders hervorgehoben wurde das Remake von „Prince of Persia: The Sands of Time“. Dieses ikonische Spiel soll 2026 endlich erscheinen und verspricht, die Magie des Originals vollständig einzufangen. Die Neuauflage wird von Grund auf neu entwickelt, wobei Ubisoft Toronto, Ubisoft Bucharest, Ubisoft Pune und E-Studio eng mit Ubisoft Montréal zusammenarbeiten. Das Spiel hat die Vorproduktion nun erfolgreich abgeschlossen und befindet sich nun in der Vollproduktion. Mit Konkreten Informationen hielt sich Ubisoft allerdings bedeckt. Weitere Infos zu dem Titel findet ihr in der folgenden Übersicht.

Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

Divine Trials: Die neue Herausforderung in The Lost Crown

Ebenfalls enthüllt wurde ein großes Update für „Prince of Persia: The Lost Crown„. Die heiß erwartete „Divine Trials“ Erweiterung ist ab sofort kostenlos für alle Spieler verfügbar.
Dieses Update fügt 22 neue Experten-Herausforderungen hinzu, die die Fähigkeiten der Spieler auf die Probe stellen. Spieler können nun die Halle der Denkmäler betreten, um aus vier herausfordernden Sets zu wählen. Diese Herausforderungen umfassen Plattforming, Rätsel, Kämpfe und neu überarbeitete Bosskämpfe. Die Herausforderungen werden nach und nach freigeschaltet, sobald neue Kräfte erworben werden. Spieler, die die Herausforderungen bereits abgeschlossen haben, erhalten sofortigen Zugang zu allen. Als Belohnung winken vier neue Amulette und Outfits. Zudem wurde ein Einblick in das kommende Story-DLC „Mask of Darkness“ gewährt, das im September 2024 für alle Plattformen erscheint.

Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

The Rogue Prince of Persia

Zuletzt wurde ein bedeutendes Update für „The Rogue Prince of Persia“ vorgestellt. Dieses 2D-Action-Plattformer-Roguelite-Spiel erhielt sein erstes großes Update während der Konferenz. Das „Temple of Fire“ Update bringt ein neues, lebendiges und gefährliches Biome, in dem Spieler ihre Fähigkeiten gegen neue Feinde, Fallen und Herausforderungen testen müssen. Das Evil Empire Studio hat das Erlebnis mit zwei neuen Gegnern, dem Schildkrieger und dem Duellanten, sowie einer neuen Waffe, den brennenden Weihrauchgefäßen, bereichert. Zudem wurde der Meta-Progressions-Fähigkeitsbaum eingeführt, der es Spielern ermöglicht, mit Geisterglimmern dauerhafte Verbesserungen freizuschalten. Dieses Update ist das erste von mehreren, die auf Basis des Community-Feedbacks während der Early Access-Phase veröffentlicht werden, und führt zum endgültigen Release des Spiels.
Weitere Infos zu dem Plattformer gibt es hier.

Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

Neben den Neuigkeiten zu Prince of Persia gab es während des Ubisoft Forward auch Neuigkeiten zu Assassin’s Creed Shadows. Dazu findet ihr hier weitere Neuigkeiten.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION

Uncharted mit Tom Holland: Ein zweiter Film kündigt sich an

NEWS
NINTENDO

DRAGON QUEST III HD-2D Remake: Ein episches Abenteuer kehrt zurück

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation Plus: Neue Spiele für Extra und Premium im Juni 2024

NEWS

Die bestätigte Release-Liste für Ende 2024

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Ein neuer Blick auf Warhammer 40,000: Space Marine 2