video

Ubisoft hat seinen Report zum dritten Quartal der 2021-22 Sales veröffentlicht. Darin teilt das französische Unternehmen unter anderem seine Veröffentlichungspläne für das kommende Jahr. Außerdem werden in dem Bericht die Spielerzahlen zu Rainbow Six Extraction genannt.

video

Zwischen April 2022 und April 2023 können wir uns auf einige hochkarätige Filme aus dem Hause Ubisoft freuen. Wie aus dem kürzlich geteilten Report hervor geht, sollen in diesem Zeitraum unter anderem Avatar: Frontiers of Pandora, Mario + Rabbids: Sparks of Hope sowie Skull & Bones erscheinen. Darüber hinaus plane man ein größeres Publikum zu erreichen, indem man weiter in Free-to-Play-Konzepte investiere. Dazu gehört wahrscheinlich auch das im letzten Sommer angekündigte Game Tom Clancy’s XDefiant.

Doch nicht nur die künftigen Release-Pläne werden in dem Report erwähnt. Ubisoft blickt auch in die Vergangenheit und geht auf die Spielerzahlen eines seiner gewaltigsten Franchises ein: Tom Clancy und Rainbow Six.
Auch wenn Rainbow Six Siege bereits 2015 auf den Markt gekommen ist, gilt der Shooter noch lange nicht als abgeschrieben. Denn das Game wächst stetig weiter. Allein im letzten Jahr haben 10 Millionen Spieler einen neuen Account erstellt. Damit wächst die erreichte Spielerzahl auf 80 Millionen an.
Rainbow Six Extraction verzeichnet ebenfalls positive Werte. Seit der Veröffentlichung am 20. Januar haben sich 5 Millionen Spieler angemeldet. Was es mit dem neuen Shooter so auf sich hat, erfahrt ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Gerücht: Arbeitet EA an einem Marvel-Game?

NEWS

Horizon Call of the Mountain: Open World oder nicht?

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

F1 22 zeigt Launch-Trailer mit bekanntem Star

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Assassin’s Creed Valhalla Update 1.5.3 kommt

NEWS
Cyberpunk 2077
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cyberpunk 2077: Trägt die QA-Firma Mitschuld am desaströsen Start?