video
play-rounded-fill

Ubisoft hat seinen Report zum dritten Quartal der 2021-22 Sales veröffentlicht. Darin teilt das französische Unternehmen unter anderem seine Veröffentlichungspläne für das kommende Jahr. Außerdem werden in dem Bericht die Spielerzahlen zu Rainbow Six Extraction genannt.

video
play-rounded-fill

Zwischen April 2022 und April 2023 können wir uns auf einige hochkarätige Filme aus dem Hause Ubisoft freuen. Wie aus dem kürzlich geteilten Report hervor geht, sollen in diesem Zeitraum unter anderem Avatar: Frontiers of Pandora, Mario + Rabbids: Sparks of Hope sowie Skull & Bones erscheinen. Darüber hinaus plane man ein größeres Publikum zu erreichen, indem man weiter in Free-to-Play-Konzepte investiere. Dazu gehört wahrscheinlich auch das im letzten Sommer angekündigte Game Tom Clancy’s XDefiant.

Doch nicht nur die künftigen Release-Pläne werden in dem Report erwähnt. Ubisoft blickt auch in die Vergangenheit und geht auf die Spielerzahlen eines seiner gewaltigsten Franchises ein: Tom Clancy und Rainbow Six.
Auch wenn Rainbow Six Siege bereits 2015 auf den Markt gekommen ist, gilt der Shooter noch lange nicht als abgeschrieben. Denn das Game wächst stetig weiter. Allein im letzten Jahr haben 10 Millionen Spieler einen neuen Account erstellt. Damit wächst die erreichte Spielerzahl auf 80 Millionen an.
Rainbow Six Extraction verzeichnet ebenfalls positive Werte. Seit der Veröffentlichung am 20. Januar haben sich 5 Millionen Spieler angemeldet. Was es mit dem neuen Shooter so auf sich hat, erfahrt ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION

Stellar Blade: Update bringt neue Boss-Herausforderung

NEWS
PC

Kingdom Hearts ist bald auf Steam verfügbar!

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Warhammer 40.000 Rogue Trader: Neuer DLC und Steam-Deck-Support

NEWS

Call of Duty: Black Ops 6 wurde offiziell angekündigt

NEWS
PC

Strange Antiquities: Neues Abenteuer in der Welt von Undermere