Bereits im Januar gab es schon Spekulationen zur Absage der diesjährigen E3. Diese haben sich mit dem gestrigen Statement der Entertainment Software Association bestätigt. Das ursprünglich geplante Online-Programm ist nun komplett angesagt worden. Doch Geoff Keighley hat schon für Ersatz gesorgt.

video

Twitter hat einen neuen Grund zu lachen. Dabei geht es weniger um die abgesagte E3. Stattdessen schmunzeln User des Kurznachrichtendienstes viel mehr darüber, dass keine fünf Minuten nach der Absage Gaming-Moderator Geoff Keighley die Website des Summer Game Fest 2022 geteilt hat. Das Kickoff Event sei für den Juni angesetzt und wer wolle, könne sich bereits für den Newsletter anmelden.

Twitter ist erstaunt über das Timing. User From Sapiens witzelt darüber, dass der tote Körper der E3 nicht mal kalt gewesen sei.

Das Summer Game Fest ist ein digitales Gaming-Festival, das aus mehreren Veranstaltungen besteht. Über den Sommer hinweg teilen unter dem Banner dieses Events viele Unternehmen ihre neusten Infos zu heiß erwarteten Spielen mit. Zu den Partnern des letzten Jahres zählten unter anderem 2K, PlayStation, SEGA und Bandai Namco. Es ist davon auszugehen, dass sich durch die endgültige Absage der E3 noch mehr Gaming-Unternehmen an der diesjährigen Ausgabe beteiligen werden.

Ihr wollt wissen, was im letzten Jahr während der E3 passiert ist? Dann schaut euch nochmal die Ankündigungen von Ubisoft, Square Enix und Nintendo an. Natürlich haben wir auch das Kickoff-Event der Summer Game Fest 2021 für euch.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Mehrere Spiele gratis im Epic Games Store verfügbar

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Sucker Punch erteilt Abfuhr an zwei der ikonischsten Playstation-Titel

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Die Highschool-Jahre beginnen bei Die Sims 4

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen