Quelle: Nintendo
play-rounded-fill

Quelle: Nintendo

Am heutigen Nachmittag fand eine weitere Ausgabe von Pokémon Presents statt. Über die Hälfte des zwanzigminütigen Livestreams widmete sich den neusten Pokémon Editionen Karmesin & Purpur. Wir fassen euch die wichtigen Infos über das kommende Game zusammen.

video
play-rounded-fill

Mit Pokémon Karmesin & Purpur wagt sich Nintendo in neues Terrain. Das kommende Game wird nicht nur das erste Open World-RPG der Hauptreihe sein. Ihr könnt gemeinsam mit bis zu drei weiteren Freunden an Raids teilnehmen und seltene Pokémon fangen.
Doch beginnen wir mit einigen Grundlegenden Informationen. In den kommenden Editionen erkundet ihr die Paldea-Region. Eure Figur schreibt sich je nach Edition an der Orangen– bzw. Trauben-Akademie ein und werdet Teil einer besonderen Projektarbeit: die Schatzsuche. Durchd dieses Projekt begebt ihr euch auf eine Reise durch Paldea, um möglichst viele Schätze zu finden. Drei Geschichten könnt ihr so im weiteren Spielverlauf erleben. Eine dieser Geschichten fokussiert sich auf die Arena-Kämpfe. Gleich acht Arenen erwarten euch in der Region und es ist euch überlassen, welcher ihr euch zuerst stellen möchtet. Im Zusammenhang damit werdet ihr verschiedene Arenaleiter und deren Pokémon kennenlernen.
Aber auch auf dem Schulhof lassen sich neue Bekanntschaften finden. Zum Beispiel trefft ihr je nach Edition auf Professor Antiqua oder Professor Futurus. Außerdem lernt ihr den Schulleiter Señor Clavel und euren Klassenlehrer Señor Jim kennen. Natürlich gibt es auch einige Mitschüler, die ihr im weiteren Spielverlauf kennenlernen könnt. Dazu gehören die kampfbegeisterte Nemila, den kochbegeisterten Pepper und die schüchterne Cosima.

Um die Paldea-Region erkunden zu können, stehen euch je nach Edition die Legendäre Pokémon Koraidon und Miraidon zur Verfügung. Die beiden können je nach Gelände ihre Form verändern, sodass ihr sprintend, schwimmend, kletternd und fliegend an euer Ziel kommen.
Darüber hinaus halten die Pokémon Editionen Karmesin & Purpur auch eine Menge anderer Pokémon für euch bereit. Dazu gehören neben den drei Starter-Pokémon auch die Paldea-Form von Felino, das Welpen-Pokémon Hefel und das gigantische Kolowal mit seinen markanten Hörnern.
Davon abgesehen gibt es das neue Phänomen Terakristallisierung, das eure Pokémon wie Edelsteine glänzen lässt. Alle Pokémon können sich terakristallisieren, was ihnen zusätzliche Boni auf ihre Attacken verschafft. Manche Pokémon können in dieser neuen Form sogar ihren Typ ändern. Diese Veränderung hängt mit dem jeweiligen Tera-Typen der Pokémon zusammen.
Dementsprechend wird es Pokémon mit seltenen Teratypen geben.

Die Tera-Raids von Pokémon Karmesin & Purpur

Wie bereits oben erwähnt, gibt es in Pokémon Karmesin & Purpur auch eine Multiplayer-Funktion, die mit Hilfe des Freundeskreis aktiviert werden kann. Gemeinsam könnt ihr neue Pokémon entdecken oder Wettrennen veranstalten.
Außerdem könnt ihr an den sogenannten Tera-Raids teilnehmen. Bei diesen Gruppen-Events habt ihr die Chance auf Pokémon eines besonders seltenen Tera-Typen zu treffen.

Pokémon Karmesin & Purpur erscheinen am 18. November für die Nintendo Switch. Vorbestellungen sind ab sofort bei teilnehmenden Händlern und im Nintendo eShop möglich. Einen weiteren Gameplay-Trailer findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Achtung heiß! Cook, Serve, Delicious! 3?! gratis im Epic Games Store

NEWS
PCXBOX ONEPLAYSTATION 5

Jetzt also doch! Hogwarts Legacy auf 2023 verschoben

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Gotham Knights: Lernt die Stadt hinter dem Spiel kennen

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Saints Row: Die Gangs von Santo Ileso

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Modern Warfare 2: Wie man eine Map entwickelt