EA PLAY Live 2020
Quelle: EA
play-rounded-fill

Quelle: EA

Zuerst erfuhren wir, dass die E3 in diesem Sommer wieder nicht in Präsenz stattfinden wird. Nun lässt auch Electronic Arts verlauten, dass es in diesem Jahr kein EA Play Live geben wird. Allerdings habe man etwas geplant, „sobald die Zeit reif dafür ist“.

video
play-rounded-fill

Im Sommer warten die Publisher und Entwicklerstudios normalerweise mit ihren größten Blockbustern auf. Auch Electronic Arts würde normalerweise während der E3 den Stream EA Play Live abhalten. Doch in diesem Jahr nimmt das Unternehmen diese Gelegenheit nicht wahr. Gegenüber der Medienplattform IGN gab ein EA-Repräsentant folgendes Statement ab:

Wir lieben EA Play Live, denn es ist unsere Art, mit unseren Spielern in Kontakt zu treten und euch alle an den Neuigkeiten teilhaben zu lassen. Dieses Jahr ist es jedoch nicht möglich, Ihnen alles an einem einzigen Tag zu zeigen. In unseren Weltklasse-Studios passieren aufregende Dinge, und in diesem Jahr werden wir viel mehr über diese Projekte verraten, wenn die Zeit dafür reif ist. Wir freuen uns darauf, im Laufe des Jahres Zeit mit euch zu verbringen!

Also auch wenn in diesem Jahr kein EA Play Live-Stream stattfindet, können wir uns Verlauf der nächsten Monate trotzdem auf viele, kleine Showcases zu den einzelnen Titeln freuen. Zum Beispiel wissen wir, dass ein Dead Space Remake in Arbeit ist. Außerdem arbeitet EA an einigen Star Wars-Spielen sowie an einer Fortsetzung von Dragon Age. Leichtere Kost bietet der AAA-Publisher übrigens weiterhin mit Die Sims.

Weitere Beiträge

NEWS

Assassin’s Creed Red: Wurde der offizielle Name geleaked?

NEWS

God of War: The Board Game – Nordische Action am Brettspieltisch

NEWS

Neue Hoffnung für Fans: Amazon bestätigt zweite Staffel der Fallout-Serie

NEWS

Deutscher Computerspielpreis 2024: Das sind die Gewinner

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Kingdom Come: Deliverance II offiziell angekündigt