video
play-rounded-fill

Nach ewigem hin und her steht es nun also doch fest. Das Harry-Potter-Action-RPG Hogwarts Legacy wird verschoben! Bis zum 10. Februar 2023 müssen sich Fans und Potterheads noch gedulden, wenn Warner Bros. Interactive Entertainments heiß erwarteter Titel für Playstation, Xbox und den PC endlich erscheint. Die Nintendo Switch Version soll den Entwicklern nach, noch etwas länger zur Fertigstellung dauern.

Eigentlich sah es gut aus. Nach zahlreichen Gerüchten um eine mögliche Verschiebung bestätigten die Entwickler, dass Hogwarts Legacy doch noch dieses Jahr erscheinen wird. Doch der Verschiebungs-Fluch lastet schwer auf Spielen und Entwicklerstudios und Publishern. Keine Woche vergeht, ohne ein neuer Titel ein neues Releasedatum bekommt. Zuletzt war es Marvels Taktik-Action-RPG Midnight Suns, Sonys und Square Enix´Flaggschiff Forspoken, und das brachiale Warhammer 40K Darktide.

video
play-rounded-fill

Als Grund gibt Warner Bros, wie soll es auch anders sein, mehr benötigte Zeit zur Fertigstellung und Optimierung des Spiels an. Hogwarts Legacy soll den Qualitätsansprüchen des Studios entsprechen und benötigt deshalb noch etwas Feinschliff, um die „bestmögliche Erfahrung“ zu garantieren. Den Termin für die Switch-Version des Spiels wollen die Macher in naher Zukunft noch bekannt geben. Es ist zwar einerseits schade, noch mehrere Monate länger auf für viele DAS Spiel des Jahres zu warten, doch ist es trotzdem schön zu sehen, dass viele Studios aus der Katastrophe, die der frühe Release von zuletzt Cyberpunk 2077 war, dazugelernt haben.

Weitere Beiträge

NEWS
STREAMING

Red Bull Can You Make It?: Drei Streamer reisen ohne Bargeld durch Deutschland

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Alone in the Dark zeigt neues Gameplay

NEWS
PLAYSTATIONXBOX

Brothers: A Tale of Two Sons Remake ist erschienen

NEWS
PC

Fortnite baut LEGO-Kooperation mit 2 neuen Modi weiter aus

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Skull & Bones: Saison 1 Raging Tides ist da!